Urlaubsende mit Folgen

Auf der A9: Wohnwagen zerlegt

Mit einem Desaster endete die Urlaubsfahrt einer Frau aus dem Landkreis Aschaffenburg. Als sie an der A 9-Anschlussstelle Garching-Nord (Landkreisgrenze) mit ihrem Wohnwagengespann die Fahrspur wechseln wollte, schaukelte sich der Wohnwagen derart auf, dass er letztendlich umkippte.

Neufahrn– Das Gespann prallte dann laut Polizei in die Mittelleitplanke, wobei sich der Wohnwagen nochmals drehte und auf dem Dach zum Liegen kam. Eine nachfolgende Autofahrerin (56) aus Bochum konnte trotz einer Vollbremsung nicht mehr anhalten und krachte in den Wohnwagen, der dabei völlig zerstört wurde. Alle drei Insassen im Pkw des Gespannes wurden leicht verletzt und mussten mit dem Rettungswagen in eine Münchner Klinik gefahren werden. Zur Absicherung und Räumung der Unfallstelle waren 22 Mann der Feuerwehr Garching eingesetzt. Während der Bergung kam es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Der Gesamtschaden wird auf 10 000 Euro geschätzt.  ft

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Froh über Debatten, verärgert über Jusos
Bei der Freisinger SPD weiß man nicht so genau, was man davon halten soll, dass der Bundesparteitag den Weg für die GroKo geebnet hat. „In Jedem schlugen zwei Herzen“, …
Froh über Debatten, verärgert über Jusos
Falscher Brite sitzt in Eichstätt hinter Gittern
Was macht man, wenn man einen fremden Reisepass findet? Ein Nigerianer wollte damit nach Kanada. Jüngst scheiterte der 27-Jährige jedoch am Flughafen München bei dem …
Falscher Brite sitzt in Eichstätt hinter Gittern
Ein zweites Bierzelt: Bekommt der Freisinger Festwirt Konkurrenz?
Wer auf dem Freisinger Volksfest bei den kommenden drei Auflagen als Festwirt fungieren wird, steht fest. Aber vielleicht nicht alleine! 
Ein zweites Bierzelt: Bekommt der Freisinger Festwirt Konkurrenz?
Weltladen Freising: Menschen müssten nicht hungern
„Essen ist politisch“ prangt in großen Buchstaben auf der Schaufensterscheibe des Weltladens. Dahinter sind eine Weltkugel und Lebensmittel aus fairer sowie …
Weltladen Freising: Menschen müssten nicht hungern

Kommentare