+

Aus dem Polizeibericht

Streit in Diskothek: Gäste schlagen mit Maßkrug und Faust zu

Alles andere als friedlich klang das Jahr in der Nacht zum Sonntag in einer Diskothek in Oberhaindlfing aus: Ein Gast schlug mit einem Maßkrug zu, ein anderer mit der Faust.

Gleich zwei Mal musste die Polizei Freising in der Nacht zum Sonntag wegen Körperverletzungen zu einer  Diskothek in Oberhaindlfing ausrücken. 

Gegen 2.45 Uhr kam es zu einem Streit zwischen drei Männern, in dessen Folge ein 22-Jähriger aus Rudelzhausen einem 21-Jährigen und einem 23-Jährigen einen Maßkrug an den Kopf schlug. Beide Geschädigten wurden mit leichten Kopfverletzungen ins Klinikum Freising gebracht. „Der Täter flüchtete zunächst, konnte jedoch durch Zeugenaussagen und die Security vor Ort identifiziert werden“, teilte die Polizei Freising mit. Bei seiner Kontrolle stellten die Beamten einen Alkoholwert von 1,2 Promille fest. Der Täter muss sich laut Polizei nun wegen gefährlicher Körperverletzung in zwei Fällen verantworten. 

Wenig später, gegen 3 Uhr, wurde ein zweiter Vorfall gemeldet: Dabei hatte ein bislang unbekannter Täter einem 16-Jährigen aus Langenbach mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Dieser wurde mit Verdacht einer Nasenfraktur ins Klinikum Freising eingeliefert. Offensichtlich agierte der Täter aus einer Gruppierung, mit welcher der Geschädigte öfter zu tun habe, mutmaßt die Polizei. Zeugen werden gebeten, sich bei der PI Freising, Tel. (0 81 61) 5 30 50, zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jugendliche böllern vor Silvester: Das hat schwere Konsequenzen
Mit Böllerschüssen haben drei Jugendliche in Hallbergmoos schon den 14. Dezember zur Silvesternacht gemacht. Das Ganze hat schwere Konsequenzen.
Jugendliche böllern vor Silvester: Das hat schwere Konsequenzen
Der Dudelsack-Fan mit den besonderen „Skills“
Der Ortschef macht’s: Im Hotel Gumberger hat die Neufahrner ÖDP nun ihre Kandidaten für die Kommunalwahl 2020 nominiert. Felix Bergauer tritt auf Platz eins der …
Der Dudelsack-Fan mit den besonderen „Skills“
Nazi-Parolen im Zug: Polizei lässt Alex in Freising stoppen
Fremdenfeindliche Parolen haben vier alkoholisierte Männer gerufen, die am Samstagabend im Zug von München nach Freising unterwegs waren. Die Polizei griff sofort ein.
Nazi-Parolen im Zug: Polizei lässt Alex in Freising stoppen
Bürgermeister-Kandidatin Susanne Hartmann tritt zum zweiten Mal in Hohenkammer an: „Gemeinsam ist man weniger einsam“
Susanne Hartmann steigt zum zweiten Mal für die FDP in Hohenkammer in den Ring. Ihr Motto: „Gemeinsam ist man weniger einsam“.
Bürgermeister-Kandidatin Susanne Hartmann tritt zum zweiten Mal in Hohenkammer an: „Gemeinsam ist man weniger einsam“

Kommentare