Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Waldstück bei Wolfersdorf  

Gewehr aus Auto des Jägers gestohlen

  • schließen

Wolfersdorf – Ein bisher unbekannter Täter hat am Dienstagabend ein Jagdgewehr aus dem Auto eines Jägers gestohlen. Der Tatort: ein Waldstück im Bereich Wolfersdorf. Die Kripo sucht Zeugen.

Der Jäger hatte sich laut Polizeipräsidium Oberbayern Nord zunächst am Altwasser in den Amperauen zwischen Palzing und Zolling aufgehalten, um Enten zu jagen. Anschließend – gegen 20 Uhr – machte sich der Waidmann zum Waldgebiet „Kirchsteig“ auf, das zwischen Palzing und Wolfersdorf liegt. Dort parkte er auf einem Feldweg und versperrte seinen Wagen, um nach dem Wildschweinfutterplatz zu sehen. Das Jagdgewehr ließ er im Auto. Als er nach einigen Minuten zu seinem Pkw zurückkam, fuhr er nach Hause, wo er den Diebstahl der Jagdwaffe bemerkte. Wie der Täter an die Waffe kam, dazu hält sich die Polizei bedeckt.

Die Kriminalpolizei Erding sucht Zeugen. Sprich: Wer hat am Dienstagabend Beobachtungen im genannten Waldstück oder im Bereich des Altwassers gemacht? Oder wer kennt eine Person, die seit ein paar Tagen eine Langwaffe besitzt? Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Tel. (0 81 22) 96 80 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tonnenschweres Diebesgut: Polizei fasst Bande
Sie hat monatelang ihr Unwesen auf der Baustelle der „Neufahrner Kurve“ getrieben: eine Diebesbande, die immer wieder tonnenschweres Baumaterial mitgehen hat lassen. …
Tonnenschweres Diebesgut: Polizei fasst Bande
Ein Vormittag im Wilden Westen
Schon von Weitem hört man Hämmern und laute Rufe vom Gelände des Sebaldhauses, das sich dieses Jahr in die Westernstadt „Sebaldhauscity“ verwandelt hat. Hier können die …
Ein Vormittag im Wilden Westen
Herrmann in Gammelsdorf: Heimspiel für den Innenminister
Gammelsdorf - Energisch, laut kämpferisch: So war der Auftritt von Joachim Herrmann in Gammelsdorf. Doch in einen Punkt gab sich der Bayerische Innenminister reumütig.
Herrmann in Gammelsdorf: Heimspiel für den Innenminister
33-Jähriger beendet seine Drogenkarriere
Er beließ es nicht bei vollmundigen Bekundungen, sondern setzte seine Absicht, sein Leben zu ändern unter anderem mit einer Langzeittherapie in die Tat um. Das ersparte …
33-Jähriger beendet seine Drogenkarriere

Kommentare