+
Symbolbild

Abwägung benötigt

Wolfersdorf: Unterstützung des Tierheims nur im Einzelfall

Die Gemeinde bleibt ihrer Linie treu und unterstützt das Tierheim Freising nicht pauschal, sondern nur im Fall, dass Tiere aus Wolfersdorf eine Unterbringung benötigen. Am Bau beteiligt sich die Gemeinde allerdings schon.

Wolfersdorf – Das hat Bürgermeister Sebastian Mair jetzt auf Anfrage mitgeteilt. Damit bekräftigte der Gemeinderat eine Haltung, die er bereits bei einer Debatte im Februar eingenommen hat.

Die Einzelfallentscheidung macht aus Sicht des Gremiums Sinn. Denn, so viele Tiere sind es nicht in Wolfersdorf, die eine Unterbringung in dem zur Zeit in Neufahrn entstehenden Tierheim des Tierschutzvereins Freising bedürfen. Heuer habe es noch überhaupt keinen solchen Fall gegen und auch 2014 und 2015 sei man nicht in die Verlegenheit gekommen, ein Tier aus dem Gemeindegebiet ins Tierheim bringen zu müssen. Kürzlich war Richtfest, wie Mair feststellte, und aus dem Grund habe man wohl vom Tierschutzverein noch mal ein Schreiben bekommen, mit der Bitte sich doch noch für eine pauschale Beteiligung an den Unterbringungskosten durchzuringen. Der Gemeinderat habe seine Meinung aber nicht geändert. Demzufolge bleibt es jetzt bei der Einzelfallabrechnung.

Eine Sonderstellung nimmt Wolfersdorf in dieser Frage aber nicht ein. Es hätten sich auch vier oder fünf andere der insgesamt fünfzehn beteiligten Kommunen für diese oder eine ähnliche Lösung entschieden.

An den Baukosten für das Tierheim beteiligt sich Wolfersdorf sehr wohl. Mit fünfzig Cent pro Einwohner und Jahr, wie Mair bestätigte. Die Kostenpauschale hierfür bezifferte der Gemeindechef auf etwa 1300 Euro. 

Alexander Fischer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urbanes Wohnen auf dem Land
Das Doppelhaus am Rande des Maisfelds fordert den Betrachter schon ein bissl heraus. Die Architekten und Bauherren Nepomuk und Christian Wagner haben sich auch schon …
Urbanes Wohnen auf dem Land
Hakenkreuze auf dem Unterarm
Den Hinweis, dass ein gespiegeltes Hakenkreuz im Hinduismus ein „Glücksbringer-Symbol“ sei, ließ Richter Peter Pöhlmann nicht gelten. Dennoch wurde das Verfahren gegen …
Hakenkreuze auf dem Unterarm
Landkreis gibt bei Expressbus Gas
Ein Expressbus auf der Autobahn A 9, eine Verbindung zwischen den Uni-Standorten Freising und Garching – das und noch viel mehr ist als konkrete Maßnahme im …
Landkreis gibt bei Expressbus Gas
KLJB Baumgarten: Die Gemeinschaft wächst - Jubiläum steht bevor
Die KLJB Baumgarten ist auf Erfolgskurs: Nach einer längeren Pause zwischen 2005 und 2014 steigt die Zahl der Mitglieder stetig an. Auch die Aktivitäten nehmen zu. Beste …
KLJB Baumgarten: Die Gemeinschaft wächst - Jubiläum steht bevor

Kommentare