Mit Seifenblasen schickte Severin die Gäste ins Land der Träume – auch OB Dieter Thalhammer (l.) sowie Ernst Würschinger (sitzend) und Papa Markus Gutmann.              Foto: Lehmann

Zehn Jahre Familienforum

Freising - Als "Baumeister einer neuen Kultur des Dialogs" durften sich die Aktivisten des Familienforums Freising von OB Dieter Thalhammer loben lassen.

Anlass war das zehnjährige Jubiläum, das man nun feierte. Begonnen hatte alles im Jahr 1998 mit einer "Klagemauer" beim ersten "Tag der Familie". Inzwischen habe sich das Familienforum, das ein ernsthafter Dialogpartner sei, zu einem "Seismographen" für Entwicklungen, Tendenzen und Wünschen innerhalb der Bürgerschaft entwickelt, sagte der Oberbürgermeister bei der Jubiläumsfeier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freisinger Zug-Pendler dürfen auf Verbesserungen hoffen: Das ist ab 2024 geplant
Alles soll besser werden: Die neuen Züge der Bayerischen Eisenbahngesellschaft sollen ab Ende 2024 öfter fahren, komfortabler werden und barrierefrei sein. 
Freisinger Zug-Pendler dürfen auf Verbesserungen hoffen: Das ist ab 2024 geplant
m-Brace zündet dreistündiges Feuerwerk in Leonhardsbuch
So viel ausgelassene Gaudi hatte das Feuerwehrhaus Leonhardsbuch lange nicht gesehen: m-Brace, die Band aus Marzling, war nach vier Jahren wieder zu Gast und heizte den …
m-Brace zündet dreistündiges Feuerwerk in Leonhardsbuch
Flughafen: Russe wegen sexueller Belästigung verhaftet
Am Flughafen klickten die Handschellen: Die Polizei verhaftete eines Russen, der wegen sexueller Belästigung und Morddrohungen gesucht wurde.
Flughafen: Russe wegen sexueller Belästigung verhaftet
VVN-BdA erinnert an Holocaust-Opfer aus Freising - Demo von Neonazis abgesagt
Der Schatten von Auschwitz fällt auch auf Freising: Auch von hier wurden Juden in Konzentrationslager gebracht. Immerhin eine gute Nachricht gab es auf der …
VVN-BdA erinnert an Holocaust-Opfer aus Freising - Demo von Neonazis abgesagt

Kommentare