Filmreifer Auftritt

Zigaretten im Wert von über 10.000 Euro geklaut: Unbekannte steigen im REAL-Markt über das Dach ein

Freising - Ein filmreifer Auftritt: Über das Dach seilten sich unbekannte Täter in den REAL-Markt an der Gutenbergstraße ab. Sie ließen Zigaretten (Wert: fünfstelliger Euro-Bereich) mitgehen.

Bislang unbekannte Täter kletterten am Wochenende auf das Dach des REAL-Marktes in der Gutenbergstraße. Zunächst wurden drei verschiedene Stellen des Flachdaches geöffnet, um in das Gebäude sehen zu können. Die vierte Stelle wurde schließlich komplett geöffnet. Zielrichtung dürfte gezielt das Tabakgeschäft im Markt gewesen sein. Ein Täter stieg mit Hilfe eines Seils durch die Dachöffnung und zerstörte mit den Füßen die abgehängte Decke. Im Kiosk wurden Zigaretten im Wert eines fünfstelligen Betrags entwendet, vermutlich in mitgebrachte Taschen gepackt und mit einem weiteren Seil durch die Dachluke auf das Dach befördert. Beide Seile blieben auf dem Dach zurück. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Freising unter Tel. 08161/53 05-0.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“
Für Familien benötigte Parzellen „Am Pfarranger“ hinter dem Pfarrheim sollen meistbietend versteigert werden. Das bringt Kirchenpfleger Hans Seibold in Rage.
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“
Entwarnung: Baden am Aquapark wieder bedenkenlos möglich
Gute Nachricht für Badefreunde im nördlichen Landkreis: Nach dem Feuerwehreinsatz am Dienstag haben die Behörden das Wasser des Aquaparks wieder freigegeben.
Entwarnung: Baden am Aquapark wieder bedenkenlos möglich
Windkraft: FDP bekommt bei Podiumsdiskussion in Nandlstadt starken Gegenwind
Nandlstadt - „Windkraft – Fluch oder Segen für die Hallertau?“, fragte man bei einer FDP-Veranstaltung. Geht man nach der Resonanz am Mittwoch, ist die Antwort der …
Windkraft: FDP bekommt bei Podiumsdiskussion in Nandlstadt starken Gegenwind
Der wilde Bär geht in Ruhestand
Freising bekommt ein neues Stadtwappen. Doch im Stadtrat herrschte alles andere als Einigkeit über das Signet, das nach Ansicht einzelner Räte nun ein „Kinderhopperlbär“ …
Der wilde Bär geht in Ruhestand

Kommentare