Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet

Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet

Entdeckung des Försters

Zolling: Dreister Dieb klaut Bäume aus Gemeinde-Wald

Alle paar Jahre bittet die Gemeinde Zolling den Staatsförster Hans-Helmut Holzner, den Zustand der gemeindlichen Waldstücke zu prüfen. Bei der jüngsten Begehung machte Holzner eine erstaunliche Entdeckung: Ein dreister Dieb hatte sich an den Gemeindebäumen vergriffen.

Zolling – Ein Häufchen Sägemehl hatte Holzner stutzig werden lassen. In unmittelbarer Nähe hat man dann die Baumstümpfe gefunden. Laut Bürgermeister Max Riegler waren die sogar mit Zweigen abgedeckt, um die Tat zu vertuschen.

Einfach hat es sich der Dieb nicht gemacht, hat er doch die Bäume mitten im Wald geschlagen – im schönsten Waldstück, wie Riegler bedauerte. „Und zwar keine kleinen Stangerl, sondern richtige Bäume“, informierte er empört den Gemeinderat in der jüngsten Sitzung darüber. Nach Holzner Einschätzung jedenfalls hat der Dieb mehrere Bäume gefällt, im Wald zerlegt und dann abtransportiert. Dafür braucht es laut Holzner mindestens ein geländegängiges Fahrzeug, wenn nicht sogar einen Schlepper. Ein ganz schön aufwändiges Prozedere. „Das ist wirklich super dreist“, findet Holzner. Und ungewöhnlich – einen so kaltschnäuzigen Baumklau habe er abgesehen von diesem in 25 Berufsjahren nur ein weiteres Mal erlebt. Selbst am Waldrand gestapeltes Holz werde selten gestohlen. Aber dass jemand mehrere Bäume fällt, im Wald zerkleinert und dann abtransportiert sei schon äußerst ungewöhnlich.

Der Gemeindechef indes ist sauer. „Das kann man diesmal nicht einfach als kuriosen Vorfall gut sein lassen.“ Tatsächlich sei es ein Diebstahl und noch dazu ein ziemlich dreister. Von einem Irrtum hinsichtlich der Grundstücksgrenze könne man nicht ausgehen, schließlich seien die Bäume mittendrin geschlagen worden. Noch mal soll das nicht passieren. Deshalb wird die Gemeinde jetzt alle Vorgänge in ihren Waldstücken genau kontrollieren. Und Riegler stellt klar: Wer beim Bäumeklau erwischt wird, wird angezeigt.  

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Wiedersehen nach 60 Jahren
Der Freisinger Josef Piller (83), ein ehemaliges Mitglied der St.-Georg-Pfadfinder, hat nach 60 Jahren einen Freund den er bei einem Weltpfadfindertreffen in England …
Ein Wiedersehen nach 60 Jahren
Saunatempel und Hundertwasser-Flair
Im vierten Anlauf hat es geklappt: Die neue Außensauna im Erlebnisbad „neufun“ steht. Sie gilt als Prachtstück der jüngsten Sanierungsmaßnahmen mit Kosten in Höhe von …
Saunatempel und Hundertwasser-Flair
Nils Daimer beendet seine Karriere: Vom Triathleten zum Fitnesstrainer
Der Langenbacher Triathlet Nils Daimer (27) hat seine Karriere beendet – aufgrund einer schmerzhaften Knieverletzung, die ihm zuletzt schwer zu schaffen machte und …
Nils Daimer beendet seine Karriere: Vom Triathleten zum Fitnesstrainer
Hochwassergefahr am Wochenende! Warnung herausgegeben
Der Hochwassernachrichtendienst des Wasserwirtschaftsamts München hat am Freitagvormittag eine Vorwarnung für Hochwasser für die Landkreise Freising, Erding und München …
Hochwassergefahr am Wochenende! Warnung herausgegeben

Kommentare