Polizeibericht

22-jähriger Dealer versorgte Jugendliche mit Drogen

Ein junger Mann hat seit mehr als einem Jahr einen größeren Personenkreis rund um Zolling mit Drogen versorgt. Weil darunter auch mehrere Jugendliche waren, handelt es sich um ein Verbrechen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Durch Ermittlungen der Kripo Erding konnte am Donnerstag in Zolling ein 22-Jähriger mit insgesamt 90 Gramm Marihuana sowie Einnahmen aus dem Drogenhandel auf frischer Tat festgenommen werden.

Zunächst wurde der pakistanische Asylbewerber dabei beobachtet, wie er an zwei Abnehmer rund 65 Gramm Marihuana verkaufte. Anschließend ließen die Rauschgiftfahnder der Kripo Erding die Handschellen klicken. Beim Beschuldigten konnten 750 Euro, der vermutliche Erlös aus dem Verkauf von Drogen, sowie bei der durchgeführten Durchsuchung seines Zimmers weitere 25 Gramm Marihuana, Verpackungsmaterial und eine Feinwaage sichergestellt werden. Die aktuellen Ermittlungen erhärteten den Verdacht, dass der Beschuldigte seit über einem Jahr einen größeren Personenkreis aus der Umgebung mit Marihuana versorgte. Darunter auch mehrere Jugendliche, wodurch sich der Drogenhandel zum Verbrechen qualifiziert. Aufgrund der schwerwiegenden Anschuldigungen wurde der 22-Jährige auf Antrag der Staatsanwaltschaft Landshut der zuständigen Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Erding vorgeführt, die Haftbefehl erließ.

Rubriklistenbild: © dpa / Uli Deck

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geschenke für einsame Menschen: Diese beiden spenden Lichtblicke für Senioren
Martina Thielmann weiß, wie einsam sich manche Senioren oft fühlen. Aus diesem Grund hat sie eine besondere Weihnachtsaktion für ältere Frauen und Männer ins Leben …
Geschenke für einsame Menschen: Diese beiden spenden Lichtblicke für Senioren
Nach dem Großbrand: Bei der Firma Kohn geht der Blick wieder nach vorn
Ein Großfeuer hat Teile des Betriebs in Schutt und Asche gelegt. Bei der Firma Kohn in Wang lässt man sich aber nicht unterkriegen: Das Geschäft läuft weiter, der …
Nach dem Großbrand: Bei der Firma Kohn geht der Blick wieder nach vorn
Kunstwerke aus Müll: So setzen Freisinger Fachoberschüler für Nachhaltigkeit ein 
Plastikfrei und minimalistisch: Freisinger Fachoberschüler haben sich mit dem Thema „Nachhaltig leben“ auseinandergesetzt – und einiges auf die Beine gestellt.
Kunstwerke aus Müll: So setzen Freisinger Fachoberschüler für Nachhaltigkeit ein 
Eine märchenhafte Krönung: Kerstin Liese ist offiziell Leiterin der Realschule Au
Seit Donnerstag ist Kerstin Liese offiziell Schulleiterin der Realschule Au. Ganz offiziell überreichte Ministerialbeauftragter Wilhelm Kürzeder die Ernennungsurkunde.
Eine märchenhafte Krönung: Kerstin Liese ist offiziell Leiterin der Realschule Au

Kommentare