+
Ort des schrecklichen Vorfalls: Auf der B 301 in Zolling ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Tragisch

Asylbewerberin (22) aus Zolling stirbt bei Unfall auf der B301

  • schließen

Freising – Zu einem tragischen Vorfall ist es am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr auf der B 301 in Zolling gekommen. Eine im Ort untergebrachte Asylbewerberin (22) aus Somalia wurde beim Überqueren der Brücke über den Werkskanal von einem Auto erfasst und starb noch am Unfallort.

Wie die Polizei Freising dem FT auf Nachfrage mitteilte, war die Frau vom Rewe-Parkplatz kommend unvermittelt auf die Straße gelaufen. Ein Autofahrer (64), der in seinem Ford Transit in Richtung Freising unterwegs war, hatte laut Polizei keine Chance mehr, rechtzeitig zu bremsen. Bei dem heftigen Aufprall wurde die junge Frau zurück auf den Brücken-Gehweg geschleudert und erlag kurze Zeit später ihren schweren Verletzungen.

Das Kriseninterventionsteam war vor Ort und kümmerte sich sowohl um den Autofahrer als auch um die Begleiterin des Unfallopfers. Beide standen unter Schock. Weil sich die Nachricht vom Tod der 22-Jährigen in der Asylbewerberunterkunft in Zolling rasend schnell verbreitete, kamen die Mitarbeiter des KIT auch dorthin.

Im Einsatz waren darüber hinaus die Feuerwehren aus Zolling und Freising. Sie kümmerten sich um die Umleitung des Verkehrs, nachdem die Bundesstraße für mehr als zwei Stunden gesperrt wurde.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tag des Bieres: Zum Fest gibt’s die Weihbischof-Haßlberger-Halbe
Freising - Für OB Tobias Eschenbacher ist der Tag des Bieres „eines der schönsten Feste überhaupt in Freising“. Auch, wenn ein Highlight dieses Jahr ausfallen muss.
Tag des Bieres: Zum Fest gibt’s die Weihbischof-Haßlberger-Halbe
Landkreis-Programm: Wohnraum gegen Haushaltshilfe
Senioren leben oft allein, nicht selten in Häusern mit Garten. Einerseits stehen damit viele Zimmer stehen leer – andererseits herrscht Wohnungsnot. Genau hier setzt ein …
Landkreis-Programm: Wohnraum gegen Haushaltshilfe
Starkes Bier, starker Auftritt
Bei der Premiere im vergangenen Jahr noch brav, bei der zweiten Auflage heuer schon etwas schärfer: Bruder Johann hat bei seiner Fastenpredigt kaum jemanden verschont.
Starkes Bier, starker Auftritt
„Miteinander, nicht gegeneinander!“
Genau unter die Lupe nahm die Polizei Freising  in der vergangenen Woche die Radfaher. Und jetzt wurde die traurige Bilanz präsentiert: Es gab mehr als 50 Verstöße im …
„Miteinander, nicht gegeneinander!“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion