Bluttat vor Neuraum: Polizei fasst weitere Täter

Bluttat vor Neuraum: Polizei fasst weitere Täter
+
Der Boden ist bereitet: Im Zollinger Gewerbegebiet Weinmoos entsteht derzeit ein Boardinghaus. Anfang kommenden Jahres soll die Beherbergungsmöglichkeit für Langzeitnutzer in Betrieb gehen.

Projekt in Zolling

Der Bau am Boardinghaus hat begonnen

Zolling - Boardinghäuser erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Jetzt entsteht auch in Zolling so ein Beherbergungsbetrieb für Langzeitnutzer. Wann das Gebäude bezugsfähig sein soll, steht auch schon fest.

Der Neubau eines Boardinghauses im Zollinger Gewerbegebiet Weinmoos schreitet voran. Mit den Rohbauarbeiten wurde in diesen Wochen begonnen. Um das Projekt auf dem Grundstück überhaupt realisieren zu können, hatten sich die Zollinger Gemeinderäte im Vorfeld darauf geeinigt, das Areal als Mischgebiet auszuweisen. Das hatten Auflagen des Landratsamtes erforderlich gemacht. Denn das Modell „Wohnen auf Zeit“, wie das bei einem Beherbergungsbetrieb in dieser Form üblich ist, sei im Gewerbegebiet nicht möglich, betont Bürgermeister Max Riegler.

Ein Boardinghaus ist ein Beherbergungsbetrieb für Langzeitnutzer. Wie Bauherr Michael Wacker erklärte, bestehe die Zielgruppe aus Menschen, die aus beruflichen Gründen für bestimmte Zeit im Landkreis Freising seien, etwa Mitarbeiter großer Firmen oder von Hochschulen. Der Architekt aus Nandlstadt reagiert damit auf einen Markt mit Potential. Wohnen auf Zeit mit hohem Anspruch werde immer gefragter.

Die Immobilie wird mit 23 Wohnungen bestückt. Mieten kann man sie im Zeitraum zwischen einer Woche und einem halben Jahr. Bezugsfertig wird das Boardinghaus im Gewerbegebiet Weinmoos ab Anfang des nächsten Jahres sein.

Maria Martin

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

776 Flüchtlinge finden keine Wohnung
2285 Flüchtlinge zählte man im September und Oktober des vergangenen Jahres im Landkreis Freising. Das war der bisher höchste Stand. Derzeit sind 2099 Asylbewerber im …
776 Flüchtlinge finden keine Wohnung
Schwerer Diebstahl im Wertstoffhof
Die Freisinger Polizei Freising führt Ermittlungen gegen einen Beschäftigten der Stadt Freising wegen des Verdachtes des „besonders schweren Falls des Diebstahls“ – …
Schwerer Diebstahl im Wertstoffhof
Junge Ladendiebinnen (10 und 11 Jahre alt) auf frischer Tat ertappt
Sie versuchten einiges mitgehen zu lassen - wurden aber noch rechtzeitig angehalten. Die Polizei verständigte dann die Eltern.
Junge Ladendiebinnen (10 und 11 Jahre alt) auf frischer Tat ertappt
Freising: Hochwassergefahr? Pegelstände unter stetiger Beobachtung
Die Bilder von 2013 hat jeder noch vor Augen: Isar und Moosach traten über die Ufer und sorgten mit einem Jahrhunderthochwasser für massive Schäden. In Freising ist man, …
Freising: Hochwassergefahr? Pegelstände unter stetiger Beobachtung

Kommentare