+
Donika Hoxhatritt am Samstag beim DSDS-Recall in Sölden an. 

Heute im Fernsehen

Donika geht in die zweite Runde: Zollingerin singt im DSDS-Recall

Donika, die Zweite: Die Zollingerin ist in der Castingshow Deutschland sucht den Superstar (DSDS) eine Runde weitergekommen. Am Samstag singt sie in Sölden.

Zolling – Den ersten Schritt in Richtung Star hat sie bereits geschafft: Bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) konnteDonika Hoxha (18) den begehrten Recall-Zettel mit nach Hause nehmen. Wie es für die Zollingerin lief, kann man am Samstag, 15. Februar, 20.15 Uhr, auf RTL verfolgen. 

„Meinem Kreislauf hat es im Gebirge nicht so gefallen“

Diesmal tritt die 18-Jährige mit dem Song „Elastic Heart“ von Sia vor die Jury – und zwar im Hochgebirge von Sölden. Das aus James Bond bekannte „Ice Q Restaurant“ wird zur Bühne für sie. Donika sagt zu ihrem Auftritt: „Ein bisschen schäme ich mich, weil es mir an dem Tag gar nicht gut ging. Meinem Kreislauf hat es im Gebirge nicht so gefallen. Ich war etwas schwach. Trotzdem war es eine unglaubliche Erfahrung. Ich habe tolle neue Leute kennengelernt und es war eine wahnsinnig tolle Erfahrung, die mir niemand mehr nehmen kann. Ich werde mich auf jeden Fall immer gern daran zurückerinnern.“ 

Pascale Fuchs

Freising-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem Landkreis Freising - inklusive aller Entwicklungen rund um die Kommunalwahlen auf Gemeinde- und Kreisebene. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Corona-Alarm im Auer Seniorenheim: Kursana bestätigt 14 Infektions- und drei Todesfälle
Jetzt ist es passiert: Im Seniorenheim in Au haben sich Bewohner mit dem Coronavirus infiziert. In Moosburg macht sich ein Arzt ebenfalls große Sorgen um Senioren - aus …
Corona-Alarm im Auer Seniorenheim: Kursana bestätigt 14 Infektions- und drei Todesfälle
Coronavirus in Freising: Landkreis sucht Helfer zur Pandemie-Bekämpfung
Das Coronavirus breitet sich im Landkreis Freising aus: Seit 29. Februar haben sich 521 Menschen infiziert, sieben sind gestorben. Nun sucht das Landratsamt Helfer.
Coronavirus in Freising: Landkreis sucht Helfer zur Pandemie-Bekämpfung
(Noch) kein Stillstand beim neuen Echinger Rathaus – Wie es weitergeht, ist ungewiss
Auf der Rathausbaustelle in Eching steht der Innenausbau an. Doch in Zeiten von Corona stellt sich die Frage, wie lange die Arbeiten noch weitergehen können.
(Noch) kein Stillstand beim neuen Echinger Rathaus – Wie es weitergeht, ist ungewiss
Kaleidoskop der Hilfe: Das sind die Angebote im Landkreis Freising – mit Service-Karten
Um die Corona-Krise gemeinsam zu bewältigen, bieten im Landkreis Freising viele Menschen, Gastronomiebetriebe, Unternehmen und Gruppen ihre Unterstützung an. Die …
Kaleidoskop der Hilfe: Das sind die Angebote im Landkreis Freising – mit Service-Karten

Kommentare