Schwere Kollision

Nach Unfall auf der B 301 bei Zolling: Beifahrerin (61) in Lebensgefahr

Zolling - Dramatische Szenen auf der B 301 bei Zolling: Nach einem Massenunfall ging es bei einer 61-jährigen Beifahrerin um Leben und Tod.

Wie die Polizei Freising mitteilt, kam es am Montag um 17.45 Uhr zu der Kollision, als eine Renault-Fahrerin (45), die von Attenkirchen Richtung Freising unterwegs war, nach links Richtung Flitzing abbiegen wollte, aber aufgrund von Gegenverkehr warten musste. Der Polo-Fahrer (27) hinter ihr bremste rechtzeitig ab. Der darauffolgende BMW-Fahrer (47) reagierte jedoch zu spät: Er fuhr mit solcher Wucht auf den Polo auf, dass der auf den Renault geschoben wurde und danach auf die linke Spur kam. Das wurde einem entgegenkommenden Opel-Fahrer (74) und seiner 61-jährigen Beifahrerin zum Verhängnis. Der Opel prallte auf den Polo und landete auf dem Dach. Während der Unfallaufnahme verschlechterte sich der Zustand der 61-Jährigen so sehr, dass sie mit einem Hubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht wurde. Laut Polizei hat sich ihr Zustand inzwischen stabilisiert. Alle anderen kamen ohne Blessuren oder leicht verletzt davon. Gesamtschaden: 10 000 Euro.

ft

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Älteres Ehepaar bevorzugt“: Miet-Inserat löst Empörungswelle aus
Moosburg - Ein Miet-Inserat hat in Moosburg eine hitzige Debatte ausgelöst. Es geht um die Frage, ob ältere Bewerber für eine Wohnung bevorzugt werden dürfen.
„Älteres Ehepaar bevorzugt“: Miet-Inserat löst Empörungswelle aus
Westumgehung: Schurer will Druck machen
Hallbergmoos - Während am Faschingssonntag vielerorts der Frohsinn zelebriert wurde, hat sich der SPD-Ortsverband mit ernsten Themen beschäftigt: Die „Dauerbaustelle …
Westumgehung: Schurer will Druck machen
Die erste Stufe wird in Pulling gezündet
28 Projekte umfasst der Stadtentwicklungsplan STEP 2030. Jetzt hat der Planungsausschuss für zwei der 28 Projekte die nächsten Schritte eingeleitet: für Projekt 16, das …
Die erste Stufe wird in Pulling gezündet
Vereinsauflösung: Schluss mit lustig
Allershausen - Eine Gaudi kann man in Allershausen schon haben. Nur mit der organisierten Form des Spaßes, also mit dem Fasching, läuft es nicht immer ganz rund. Erst …
Vereinsauflösung: Schluss mit lustig

Kommentare