1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Zolling

Erfolgreiche Vermisstensuche: 24-Jähriger aus Klinik nahe München wieder aufgetaucht

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Blaulicht Polizei
Ein 24-Jähriger aus Zolling wurde vermisst. Nun konnte die Polizei Entwarnung geben: Der Mann konnte wohlbehalten angetroffen werden. (Symbolbild) © Friso Gentsch

Ein 24-Jähriger aus Zolling wurde vermisst. Nun meldet die Polizei einen Erfolg der Suchmaßnahmen.

Update vom 20. Mai: Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord meldet, konnte der 24-Jährige, der aus dem kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen abgängig war am Donnerstagabend wohlbehalten bei einem Bekannten angetroffen werden. Die Öffentlichkeitsfahndung ist damit widerrufen.

Ursprungsmeldung vom 19. Mai 2022

Zolling/Taufkirchen - Die Polizei sucht derzeit nach einem Mann aus Zolling: Seit Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr wird ein 24-Jähriger (Name von der Redaktion nach Auffinden entfernt) vermisst. Er hielt sich zuletzt im kbo-Isar-Amper-Klinikum in Taufkirchen (Vils) im Nachbarlandkreis Erding auf. Der 24-Jährige lebt eigentlich in Zolling. Die Polizei rechnet daher, dass er sich möglicherweise inzwischen dort aufhalten könnte.

(Unser Freising-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus Ihrer Region. Melden Sie sich hier an.)

Umfangreiche Suchmaßnahmen - unter anderem wurden ein Polizeihubschrauber und Suchhunde der Polizei sowie der Rettungsstaffel eingesetzt - blieben zunächst erfolglos.

In Bad Rodach wird ebenfalls eine Person vermisst: eine 28-Jährige, deren Auto nach ihrem Verschwinden noch einmal bewegt wurde.

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Freising finden Sie auf Merkur.de/Freising.

Auch interessant

Kommentare