Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto

Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
+
Hier fand eine Spaziergängerin die Leiche.

Ergebnisse der Obduktion

Zollinger Leichenfund: Identität des Toten steht wohl fest

Am Sonntag hatte am Amperkanal in Zolling eine Spaziergängerin eine Leiche entdeckt. Die Identität des Toten war lange unklar. Jetzt liegt das Ergebnis der Obduktion vor.

Die am Sonntagnachmittag von einer Spaziergängerin am Amperkanal in Zolling aufgefundene stark skelettierte Leiche wurde am Dienstag obduziert. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mitteilt, handelt es sich nach derzeitigem Kenntnisstand bei dem Toten vermutlich um einen 20-jährigen nigerianischen Asylbewerber aus dem Landkreis Freising. 

Keine Anhaltspunkte für Gewalttat

Die Ermittlungen zur endgültigen Identifizierung dauern noch an. Bisherige Untersuchungen der Kriminalpolizei Erding und die durchgeführte Obduktion erbrachten keine Anhaltspunkte für eine Gewalteinwirkung durch Dritte.

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Warnung für Region Freising: Trinkwasser muss dringend abgekocht werden
Wegen einer möglichen Belastung mit Keimen müssen Bewohner bestimmter Orte im Landkreis Freising ihr Trinkwasser abkochen.
Warnung für Region Freising: Trinkwasser muss dringend abgekocht werden
„Plan“-Bürgerbegehren: 1341 mal Ersatzparkplätze gefordert
1341 Unterschriften wurden jetzt an Moosburgs Bürgermeisterin Anita Meinelt übergeben. Sie alle haben konkrete Forderungen für die Umgestaltung des „Plans“.
„Plan“-Bürgerbegehren: 1341 mal Ersatzparkplätze gefordert
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Es schlägt ein wie ein Blitz aus heiterem Himmel: eine schwere Krankheit, ein Unfall, der Verlust des Arbeitsplatzes. Den Betroffenen zieht es oft regelrecht den Boden …
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig
Die Nahwärmeversorgung im Attenkirchener Wohngebiet „Am Sportgelände“ hat im Grunde nie richtig funktioniert. Außerdem ist sie verhältnismäßig teuer. Es entsteht ein …
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig

Kommentare