+
Hier fand eine Spaziergängerin die Leiche.

Ergebnisse der Obduktion

Zollinger Leichenfund: Identität des Toten steht wohl fest

Am Sonntag hatte am Amperkanal in Zolling eine Spaziergängerin eine Leiche entdeckt. Die Identität des Toten war lange unklar. Jetzt liegt das Ergebnis der Obduktion vor.

Die am Sonntagnachmittag von einer Spaziergängerin am Amperkanal in Zolling aufgefundene stark skelettierte Leiche wurde am Dienstag obduziert. Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mitteilt, handelt es sich nach derzeitigem Kenntnisstand bei dem Toten vermutlich um einen 20-jährigen nigerianischen Asylbewerber aus dem Landkreis Freising. 

Keine Anhaltspunkte für Gewalttat

Die Ermittlungen zur endgültigen Identifizierung dauern noch an. Bisherige Untersuchungen der Kriminalpolizei Erding und die durchgeführte Obduktion erbrachten keine Anhaltspunkte für eine Gewalteinwirkung durch Dritte.

ft

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wissenschaftler dreht für „Terra X“ auf dem Domberg
Wissenschaftler und TV-Moderator Harald Lesch hat für die ZDF-Dokureihe „Terra X“ auf dem Domberg in Freising gedreht. Die Episoden werden wohl im Herbst ausgestrahlt.
Wissenschaftler dreht für „Terra X“ auf dem Domberg
Kletterer stürzt am Wilden Kaiser ab
Ein tragisches Unglück ist am Wilden Kaiser in Tirol passiert. Ein Mann aus dem Gemeindegebiet Eching stürzte wohl aus Unachtsamkeit 80 Meter in die Tiefe. …
Kletterer stürzt am Wilden Kaiser ab
Zweifel zerstreut
Zum 50-jährigen Bestehen des Kranzberger Sees soll nächstes Jahr ein großes Jubiläumsfest mit spektakulärem Programm stattfinden. Bei einigen Gemeinderäten herrschte …
Zweifel zerstreut
„Die Menschen haben ein Recht auf mich“
Er ist beim Faschingsumzug mit dabei, spielt leidenschaftlich gerne Theater und singt wie ein junger Gott. Kurze Strecken legt er auf seinem feuerroten Roller zurück, er …
„Die Menschen haben ein Recht auf mich“

Kommentare