Knallen mal anders

Zum Jahreswechsel in Freising: Mit Schreckschusswaffen gefeiert

  • schließen

Freising - Gleich drei Personen wurden an Silvester mit Schreckschusswaffen in der Stadt angetroffen. Ihnen fehlte die Schussgenehmigung.

Geböllert wurde viel - auch in der Innenstadt. Drei Personen kamen allerdings auf die Idee, ihre Schreckschusswaffen zur Feier des Tages abzufeuern - obwohl sie dafür keinerlei Erlaubnis besaßen. 

Zwar waren die Waffen legal im Besitz der Personen - allerdings fehlte ihnen die gesonderte Erlaubnis zum Schießen. Die konnte jedoch keiner der drei vorweisen. Wie die Polizei mitteilt, hätte man für Silvester ohnehin keine Erlaubnis erhalten.

Die Polizei stellte die Waffen gefahrenabwehrend sicher, wie es im Polizeibericht heißt, und stellte Anzeigen gegen die Schützen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sommerfestival-Start am Wochenende: Darauf darf sich Moosburg freuen
Am Wochenende gibt‘s in Moosburg die nächste Event-Premiere: das Sommerfestival des Kulturvereins. Hier lesen Sie das Programm - und ein Interview mit Gerd Rothe vom …
Sommerfestival-Start am Wochenende: Darauf darf sich Moosburg freuen
Trotz Debatte um Millionen-Hallenbad: Moosburgs Räte bekennen sich zum Neubau
Dass es ein neues Hallenbad braucht, darüber war man sich einig. Der Knackpunkt bei der Debatte im Stadtrat war die Finanzierung. Nach langer Diskussion kam es dann zu …
Trotz Debatte um Millionen-Hallenbad: Moosburgs Räte bekennen sich zum Neubau
„Freundliche Übernahme“: Aus Familienzentrum wird Vhs
Das Raumangebot der Volkshochschule Eching hat mit einem neuen, 110 Quadratmeter großen „Stützpunkt“ an der Heidestraße 8 eine attraktive Erweiterung erfahren. Nun …
„Freundliche Übernahme“: Aus Familienzentrum wird Vhs
Schweizer randaliert in Flughafen-Parkhaus: 12 Autos kaputt
Ein Schweizer hat eine Schneise der Verwüstung in einem Parkhaus des Terminals 1 am Flughafen geschlagen. Er ist völlig ausgerastet und demolierte 12 Autos - das ist …
Schweizer randaliert in Flughafen-Parkhaus: 12 Autos kaputt

Kommentare