+
Ganz wie bei der Premiere in London wird‘s wohl nicht zugehen - aber Sturmtruppler sind in Neufahrn auch vor Ort.

Cosplayer im Cineplex 

Zum Start von Star Wars: Trefft Sturmtruppen und Count Dooku - im Neufahrner Kino

  • schließen

Der neue Star-Wars-Film, der in der Nacht auf Donnerstag in den deutschen Kinos anläuft, hat auch am kommenden Wochenende das Cineplex Neufahrn fest im Griff.

Neufahrn – Sogenannte Cosplayer positionieren sich im ganzen Gebäude: Star-Wars-Fans, verkleidet als bekannte Figuren aus den Filmen. Wer also Count Dooku, Sturmtruppen und viele weitere Protagonisten persönlich treffen will, kann das am Samstag, 16. Dezember, den ganzen Tag lang machen. Fotos dürfen natürlich auch geschossen werden.

Erinnerungen werden wach, als vor zwei Jahren „Das Erwachen der Macht“ in die Kinos kam. Binnen kürzester Zeit waren die Premierevorstellungen ausverkauft – und auch heuer sind nur noch vereinzelt Sitze zum Auftakt frei. Wer den Film in den ersten Tagen sehen will, sollte sich also sputen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ortsbus bald zum Nulltarif? Hallbergmoos‘ Bürgermeister gibt Ausblick auf Gemeindezukunft
Ortszentrum, Baugebiete, Kinderbetreuung und ÖPNV: Bürgermeister Harald Reents gibt einen breiten Ausblick auf seine Pläne zur Entwicklung von Hallbergmoos.
Ortsbus bald zum Nulltarif? Hallbergmoos‘ Bürgermeister gibt Ausblick auf Gemeindezukunft
CSU-Neujahrsempfang: Ilse Aigner zu Besuch beim eigenen Fanclub in Moosburg
Beim Neujahrsempfang der Moosburger CSU fühlte sich Festrednerin und Landtagspräsidentin Ilse Aigner sichtlich wohl. Auf die CSU sang sie ein Loblied, über die Grünen …
CSU-Neujahrsempfang: Ilse Aigner zu Besuch beim eigenen Fanclub in Moosburg
Umstrittene Parkplatz-Pläne von Jungheinrich: Debatte um Flächenversiegelung
Der Jungheinrich-Konzern will an seinem Werk in Degernpoint Mitarbeiterparkplätze schaffen. Doch einige Moosburger Stadträte hatten Bauchweh bei dem Antrag.
Umstrittene Parkplatz-Pläne von Jungheinrich: Debatte um Flächenversiegelung
Syrienhilfe, Kleidermärkte und Bibelabende
Ob Vorträge oder Hilfsaktionen: Die Bilanz der KAB-Ortsgruppe Freising-Lerchenfeld kann sich sehen lassen.
Syrienhilfe, Kleidermärkte und Bibelabende

Kommentare