Zusammenstoß in Neufahrn: 23-Jähriger leicht verletzt

Neufahrn - Zu einem Zusammenstoß zweier Pkw kam es am Mittwochabend gegen 22.10 Uhr. Einer der beiden Fahrer wurde leicht verletzt.

Am Mittwochabend gegen 22.10 Uhr missachtete ein 18-jähriger Neufahrner, der mit seinem 1er BMW die Schlesierstraße befuhr, an der Kreuzung zur Bahnhofstraße die Vorfahrt eines von rechts kommenden BMW-Fahrers, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der Verursacher - ein Fahranfänger, der erst seit gut einem Monat den Führerschein besitzt - versuchte noch auszuweichen, fuhr dabei aber gegen einen geparkten Opel Meriva. Bei dem Unfall wurde der 23-jährige Fahrer des auf der Bahnhofstraße fahrenden BMW leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 8.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stürzt heftig zu Boden - Rettungshubschrauber landet auf der A99
Alleinbeteiligt verlor ein 54-Jähriger am Freitag die Kontrolle über sein Motorrad. Die Folge: Ein schlimmer Unfall auf der A99. 
Motorradfahrer stürzt heftig zu Boden - Rettungshubschrauber landet auf der A99
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
Für viele Familien aus Attenkirchen ist die Mittagsbetreuung ein unverzichtbares Angebot. Am Samstag, 21. April, feiert die Einrichtung ihren 20. Geburtstag.
Durststrecke überstanden: Mittagsbetreuung in Attenkirchen feiert 20. Geburtstag
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Der FDP-Ortsverband Moosburg/Hallertau ist seit der Gründung vor zwei Jahren gut gewachsen. Heute sind es 17 Mitglieder aus Landkreis-Norden, die sich im Ortsverband …
FDP plant Ortsverband für Hallertau: Wie es jetzt weiter geht
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?
Er ist ein funktionierendes Netzwerk für Kinder und Familien in Moosburg - doch nun droht dem Kinderschutzbund das Aus. Alle Blicke richten sich auf den 2. Mai.
Kinderschutzbund Moosburg: Nach 28 Jahren droht das Aus - Wer rettet den Verein?

Kommentare