Zwei Einbrüche in öffentliche Einrichtungen in einer Nacht

Eching - Erst der Kindergarten, dann ein Haus der Erwachsenenbildung: Einbrecher erbeuteten 1000 Euro bei zwei Coups.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch landeten Einbrecher ihren Coup in einem Kindergarten an der Danziger Straße sowie in einem fünzig Meter davon entfernten Gebäude der Erwachsenenbildung in der Roßbergerstraße. Im Kindergarten hebelten sie ein Fenster auf und durchsuchten anschließend das Büro. Dabei entdeckten sie einen Tresorwürfel, den sie vor Ort knacken konnten. Dort fielen ihnen rund 1.000 Euro in die Hände. Bei ihrem zweiten Bruch drückten sie die hintere Eingangstüre auf, die aber nur zu Unterrichtsräumen, nicht aber zum Büro führte. Ohne Beute und weitere Anstrengungen zogen sie ab. An beiden Objekten richteten sie einen Sachschaden von zirka 1.500 Euro an. Die PI Neufahrn bittet Zeugen sich unter Tel. 08165 / 95100 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ganz Freising hat den Tunnelblick
In einer kleinen Nische wacht die Holzfigur der Heiligen Barbara über die Arbeiten. Doch die Mineure, die sich bereits 30 Meter unter Vötting vorgegraben haben, …
Ganz Freising hat den Tunnelblick
Radler sollen Vorrang haben
Ihr Botschaft war deutlich zu sehen: Mit einem zehn Meter breiten Banner überspannten grüne Mitglieder des Stadtrats, Ortsverbands und engagierte Radler nun die …
Radler sollen Vorrang haben
Darum ist Freising die jüngste Stadt Bayerns
Für junge Menschen steht Bayern neben Baden-Württemberg und dem Nordwesten Deutschlands als Wohnort besonders hoch im Kurs.
Darum ist Freising die jüngste Stadt Bayerns
Einer, der fehlen wird
Dass Pfarrer Heinz Winkler beliebt ist in Allershausen, das wusste man. Aber bei seiner Verabschiedung zeigte sich deutlich: Dieses Verhältnis zwischen Gemeinde und …
Einer, der fehlen wird

Kommentare