Zwei Führerscheine sorgen für Verwirrung im Gerichtssaal

Eching - So, wie die doppelte Staatsbürgerschaft die Gemüter erhitzt, sorgt auch der doppelte Führerschein für Irritationen. Ein tschechischer Rentner beschäftigte nun das Amtsgericht.

Als Bürger des EU-Mitgliedstaates Tschechien genießt der Rentner den Vorzug, einen tschechischen und einen deutschen Führerschein besitzen zu dürfen. Vorausgesetzt: Er verfügt über einen Wohnsitz in beiden Ländern, was bei dem 75-Jährigen der Fall ist. Ein deutscher Staatsbürger hingegen, dem die Fahrerlaubnis entzogen wird, darf sich in Polen oder Tschechien zwar um einen neuen Führerschein bemühen. Einziges Problem: Das Dokument würde hierzulande nicht anerkannt.

Weil der 75-Jährige bei der Verkehrskontrolle am 13. Dezember 2012 die deutsche Fahrerlaubnis vorlegte, die er längst hätte abgeben müssen, wurde ihm im Amtsgericht Freising der Prozess wegen Fahrens ohne Führerschein gemacht. Und selbst die Staatsanwältin räumte ein, von „x-Richtlinien zur Führerscheinthematik“ zuweilen überfordert zu sein. Letztendlich ging es um die Frage, weshalb der Senior mit seinem ungültigen deutschen, statt dem tschechischen Führerschein durch die Gegend kurvte. Eine plausible Antwort zu geben, war er nicht wirklich im Stande.

Bei der Kontrolle war der Rentner dadurch aufgefallen, dass er stoisch die mittlere Spur befuhr, obwohl die Autobahn nahezu frei war. Der 75-Jährige habe einen „verwirrten Eindruck“ gemacht, erinnerte sich der Polizist.

Der Anwalt des 75-Jährigen beklagte, dass sein Mandant die Nacht auf der Wache hatte verbringen müssen. Den Beamten erschien diese Maßnahme jedoch als einzig vertretbare Möglichkeit. Ohne Fahrerlaubnis habe man den „orientierungslos wirkenden“ älteren Herrn auch nicht auf der Autobahn zurücklassen wollen. Angesichts der Tatsache, dass der Angeklagte über eine gültige tschechische Lizenz verfügte, stellte das Gericht das Strafverfahren gegen den nicht vorbelasteten Rentner ein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach dem Aus von CineStar: So sieht die Kino-Baustelle in Freising aus
CineStar ist abgesprungen, doch der Investor hält an den Kino-Plänen für Freising fest. Ein Rundgang zeigt, wie die Baustelle in den Schlüterhallen derzeit aussieht. 
Nach dem Aus von CineStar: So sieht die Kino-Baustelle in Freising aus
Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt Absicht dahinter? 
Bayern ohne die Amper – unvorstellbar. Für den Weltkonzern Google scheint das nicht zu gelten. Die Suchmaschine hat den Fluss kurzerhand umbenannt - und verwirrt damit …
Riesiger Fehler bei Google Maps entdeckt: Einheimische verwirrt - Steckt Absicht dahinter? 
Sanierung des Waldbads Nandlstadt wird teuer – und die Zukunft ist ungewiss
Damit der Betrieb im Waldbad Nandlstadt weitergehen kann, ist eine aufwendig Sanierung notwendig. Die Zukunft ist ungewiss, doch der Markt will alles tun, um das Bad zu …
Sanierung des Waldbads Nandlstadt wird teuer – und die Zukunft ist ungewiss
Schüler können beim Essen nicht mal sitzen:  Mittagsbetreuung ist ein „Albtraum“
Eine schnelle Lösung für die Mittagsbetreuung muss her. Das forderte der Elternbeirat der Grundschule Kranzberg in der Bürgerversammlung. Das Provisorium?  …
Schüler können beim Essen nicht mal sitzen:  Mittagsbetreuung ist ein „Albtraum“

Kommentare