Zwei Unfallfluchten: Mit und ohne Erfolg

Neufahrn - Gleich zweimal machten sich in Neufahrn Autofahrer aus dem Staub, die andere Pkw beschädigt hatten. Einer von ihnen wurde allerdings beobachtet.

Keine Chance hatte ein Autofahrer, der am Donnerstag einen anderen Wagen beschädigte und davonfuhr: Er war gesehen worden. Gegen 10 Uhr parkte ein 36-Jähriger in der Bahnhofstraße aus einer Parklücke aus, berichtet die PI Neufahrn. Obwohl er hierbei mit seinem Mazda einen links neben ihm stehenden Daimler Chrysler beschädigte, fuhr er in Richtung Bahnhof davon. Eine Zeugin notierte sich aber das amtliche Kennzeichen und informierte die Polizeiinspektion Neufahrn. Der Unfallfahrer erhielt Besuch von den Beamten und räumte schließlich die Tat ein. Der angerichtete Sachschaden beträgt insgesamt 3000 Euro. Neben dem Schaden am Daimler Chrysler in Höhe von 2000 Euro ( Streifschaden am linken hinteren Kotflügel) entstand nämlich am Mazda selbst ein Schaden von rund 1000 Euro an der Vorderseite.

Um Hinweise unter Tel. (0 81 65) 9 51 00 bittet die PI Neufahrn dagegen noch bei einem zweiten Flucht-Fall: Zwischen Mittwochabend, 19.30 Uhr, und Donnerstag, 11 Uhr, wurde ein in der Sepp-Herberger-Straße geparkter Pkw von einem Unbekannten angefahren. Am geparkten blauen Fiat wurde die rechte Seite beschädigt, Sachschaden: 500 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Löwenwirt hört auf
Das weltweit einzige Weißwurstdenkmal gehört Günter Wittmann: Aufgestellt wurde es vor 15 Jahren, als Wittmann noch Pächter der Aktienschänke war. Jetzt steht es vor dem …
Der Löwenwirt hört auf
Hallbergmoos: Rasenmähertraktor aus Schuppen geklaut
In der Nacht auf Donnerstag haben dreiste Diebe einen Rasenmähertraktor in Hallbergmoos gestohlen - aus einem versperrten Schuppen.
Hallbergmoos: Rasenmähertraktor aus Schuppen geklaut
Betrugsanrufe bei Moosburger Bürgern: Bitte passt auf!
Mehrere Betrungsanrufe gingen in den vergangenen Tagen bei Moosburger Bürgern ein. Die Polizei rät zu besonderer Vorsicht.
Betrugsanrufe bei Moosburger Bürgern: Bitte passt auf!
Drogenfahrt? 20-jähriger Opel-Fahrer muss zum Bluttest
Einen konkreten Verdacht auf eine Autofahrt unter Drogen hatte die Polizei Freising am Freitag. Der junge Mann musste zum Bluttest.
Drogenfahrt? 20-jähriger Opel-Fahrer muss zum Bluttest

Kommentare