+

"DOPPELTES LOTTCHEN"

Zwillings-Geschichten für unser Heimatmagazin "daHOME"

Sie sind Zwilling? Hervorragend, denn wir suchen Geschwisterpaare, die das gleiche Geburtsdatum haben und darüber hinaus aber auch noch eine interessante Lebensgeschichte aufweisen können.

Auch in diesem Jahr wird das Magazin "daHOME" wieder im Juni erscheinen. In dieser Beilage möchten wir drei Zwillings- Paare und ihre Lebens-Geschichte vorstellen.

Wir suchen das einzigartige, witzige oder außergewöhnliche Zwillingspaar, das sich abhebt und eine besondere Geschichte zu erzählen hat: der eine ist Model, der andere Stammgast bei den weightwatchers, oder die eine ist zwei Meter groß, die andere "nur" 150 Zentimeter. Manche wurden nach der Geburt getrennt und leben dennoch das gleiche Leben.

Das doppelte Lottchen

Das "doppelte Lottchen" mit der aufregendsten, beeindruckendsten oder skurrilsten Geschichte darf sich freuen. Denn dieses Paar wird mit sechs weiteren Angehörigen und/oder Freunden, also insgesamt mit acht Personen, beim „Schuhbauers“ in Kirchdorf einen wundervollen Abend verbringen und mit einem Drei-Gänge-Menue inklusive alkoholfreien Getränken, Hauswein und Bier verwöhnt.

Erzählen Sie uns Ihre Zwillings Geschichte!

Ein Brief oder eine Mail genügt. Bitte nicht mehr als eine DIN-A4- Seite mit ihrer Anschrift und/oder Email-Adresse bis zum 26.04.2016 an das Freisinger Tagblatt – Stichwort "daHOME", Münchner Str. 7, 85354 Freising oder dahome@freisinger-tagbatt.de und wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Zwillings-Geschichten: Einsendeschluss ist der 26.04.2016.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Pflanzenparadies von Goldshausen
Chinesischer Szechuan-Pfeffer wächst neben den ausladenden Kronen von Hartriegelgewächsen. Rhododendren, Magnolien und Pfingstrosen entfalten ihre Blüten: Im Garten der …
Das Pflanzenparadies von Goldshausen
Eine Schule kämpft für Prince Happy
Prince Happy aus Nigeria ist „einer der besten Schüler, die derzeit in den Berufsintegrationsvorklassen an der FOS/BOS Freising unterrichtet werden“, schreibt Hans …
Eine Schule kämpft für Prince Happy
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Den Traum von einem Familiencafé in Moosburg möchte sich Andrea Baumann-Kaiser aus Wang erfüllen. Mit einem Crowdfunding-Projekt soll der finanzielle Grundstein gelegt …
Crowdfunding-Projekt gestartet: Moosburg soll Familiencafé bekommen
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“
Für Familien benötigte Parzellen „Am Pfarranger“ hinter dem Pfarrheim sollen meistbietend versteigert werden. Das bringt Kirchenpfleger Hans Seibold in Rage.
Ärger über erzbischöfliche „Spekulation“

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion