1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Hier schwebt ein WC für 120.000 Euro ein

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Da ist das Ding: Ab Montag ist das WC einsatzbereit. os
Da ist das Ding: Ab Montag ist das WC einsatzbereit. os

Geltendorf - Ab kommenden Montag finden Fahrgäste am Bahnhof Geltendorf endlich wieder das vor, was seit Jahren von vielen vermisst wurde: eine funktionierende WC-Anlage.

Der behindertengerechte Toiletten-Container steht bereits an Ort und Stelle an der Ecke Bahnhofstraße/Am Bahnhof. Nun müssen nur noch die Baugrube geschlossen und die Absperrungen entfernt werden.

Um die Anlage zu besichtigen, traf sich der Gemeinderat kurz vor seiner jüngsten Sitzung zum Örtchen-Termin. Hier konnten sich die Räte davon überzeugen, dass alles funktioniert. Rund 120.000 Euro hat das WC-Häuschen inklusive der Aufbauarbeiten gekostet. Vom Bezirk erhielt die Gemeinde 37.500 Euro, muss dafür aber darauf verzichten, von den Benutzern des WCs eine Gebühr zu verlangen.

„Die Toilette war lang ersehnt und wird dringend benötigt“, stellte Bürgermeister Wilhelm Lehmann fest. Seit die Bahn 2007 das Bahnhofsgebäude an eine Investmentgesellschaft verkauft hatte, war die dortige WC-Anlage geschlossen.

Mehr in der Freitags-Druckausgabe. (os)

Auch interessant

Kommentare