1 von 6
Benedikt Vogl aus Gmund
2 von 6
Daniela Maier aus Olching
3 von 6
Lilly Schmid aus Frauenberg
4 von 6
Martina Götz aus Fürstenfeldbruck
5 von 6
Stephan Vogl aus Gmund
6 von 6
Ute Wirtz aus Emmering

141. Geburtstag von Räuber Kneißl

Das sind die Gewinner eines Kasten Räuber Kneißl Dunkel

Sie konnten mitmachen: Wer uns ein Foto von sich mit gelben Schuhen geschickt hat, hatte die Chance auf einen Kasten Räuber Kneißl Dunkel zum 141. Geburtstag von Räuber Kneißl. Das sind die Gewinner.

Fußballschuhe waren zwar nicht erlaubt, Gummistiefel dagegen schon: Die besten Einsendungen der Gewinnspiel-Teilnehmer haben uns ihre Fotos mit gelben Schuhen geschickt. Die Teilnehmer waren kreativ: Die schönsten Exemplare haben gewonnen und dürfen nun mit der Brauerei Maisach und einem Kasten Räuber Kneißl Dunkel den Geburtstag einer bayerischen Legende feiern.

Viele Mythen und Legenden ranken sich um den bayrischen Räuber Mathias Kneißl (1875 - 1902). Vor seiner Gerichtsverhandlung soll er gesagt haben: "De Woch fängt scho guad o." Ob er bei seiner anschließenden Hinrichtung auch seine gelben Schuhe trug, die sein Markenzeichen waren, ist leider nicht bekannt.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der B2
Wieder hat es auf der B 2 im Osten gekracht: Mitten im Berufsverkehr stießen am Mittwochabend zwischen Alling und Puchheim zwei Autos zusammen. Dabei wurden zwei …
Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der B2
FFB
Auto beim Abbiegen übersehen: Schwerer Unfall auf der B471
Bei einem Unfall auf der B471 sind am Samstag fünf Menschen verletzt worden. Eine Autofahrerin hatte beim Abbiegen einen anderen Wagen übersehen. Die Bundesstraße musste …
Auto beim Abbiegen übersehen: Schwerer Unfall auf der B471
Bilder von der Messe Animuc in Bruck
Wilde Kostüme und ausgefallene Frisuren: Die Comic-Messe Animuc hat erneut ihre Pforten am Kloster geöffnet. Wir zeigen Ihnen die schönsten Bilder.
Bilder von der Messe Animuc in Bruck
FFB
Als die Altmeister der Backstuben jung waren
60 Jahre Bäckermeister: In Bruck sind nun drei alte Freunde auf einen Streich für so viele Berufsjahre ausgezeichnet wurden. Fürs Tagblatt kramten alle in ihren …
Als die Altmeister der Backstuben jung waren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.