18-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B471

Schöngeising - Ein 18-Jähriger aus Alling ist bei einem Unfall auf der B471 am Mittwochabend gestorben. 

Der 18-Jährige fuhr um 21.15 Uhr mit seinem Smart auf der B 471 von Grafrath in Richtung Bruck. Vor ihm war eine eine junge Frau mit ihrem Fiat Punto unterwegs. Auf Höhe Schöngeising setzte der junge Mann nach Polizeiangaben zum Überholen an. 

Er zog an dem Punto vorbei und wollte wieder einscheren. Dabei verlor er jedoch die Kontrolle über seinen Wagen und geriet schleudernd auf die Gegenfahrbahn. In diesem Moment kam ein VW-Transporter entgegen. Der 43-jährige Fahrzeuglenker aus Weilheim bremste zwar noch ab, prallte jedoch mit seinem VW-Bus in die Fahrerseite des Smart.

Der 18-Jährige wurde in seinem Smart eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer des VW-Bus wurde in die Brucker Kreisklinik gebracht, konnte das Krankenhaus aber bald wieder verlassen. 

Die Fahrerin des Punto blieb unverletzt. 

Die Bundesstraße war für etwa zwei Stunden komplett gesperrt. An den beiden Unfallwagen entstand Totalschaden. Den genauen Unfallablauf soll nun ein unfallanalytisches Gutachten klären.

Tödlicher Unfall auf der B471 - die Bilder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Protest gegen Südwest-Umgehung
Mit dem Bau der Südwest-Umgehung soll im Frühjahr 2018 begonnen werden. Doch nun regt sich erneuter Protest gegen das Vorhaben. Die Gegner fürchten, dass der Bau den …
Protest gegen Südwest-Umgehung
Tauchaktion wegen Gaudiwaffe
Ein Fahrradfahrer hat am Donnerstag Nachmittag in der Amper in der Nähe des Silberstegs einen seltsam blinkenden Gegenstand entdeckt. 
Tauchaktion wegen Gaudiwaffe
Nachrücker vereidigt
Als Nachrücker für die ausgeschiedene Martina Uhlemann (Freie Wähler) ist Ulrich Herb als neues Gemeinderatsmitglied vereidigt worden. 
Nachrücker vereidigt
Emmering lehnt Beitritt zur Kreismusikschule ab
Die Kreismusikschule (KMS) ist eine der größten in ganz Bayern. Viele Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Landkreis nutzen ihr Angebot – auch Emmeringer. 
Emmering lehnt Beitritt zur Kreismusikschule ab

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion