+

Drei Täter gesucht

23-Jähriger auf offener Straße überfallen

Puchheim - Drei bislang unbekannte Männer haben am Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr einen 23-jährigen Fußgänger im Aubinger Weg überfallen. Die Täter schlugen das Opfer von hinten nieder und entwendeten anschließend 100 Euro aus der Hosentasche des am Boden liegenden Mannes. Anschließend flüchteten sie zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die drei Tatverdächtigen konnten vom Geschädigten wie folgt beschrieben werden: Männlich, etwa 25 Jahre alt, möglicherweise nordafrikanischer Herkunft. Einer der Männer trug zum Zeitpunkt der Tat eine grüne Kapuzenjacke, eine dunkle Jeans und schwarze Schuhe. Der andere Tatverdächtige hatte eine hellbraune Jacke an. Über den dritten Mann konnte bislang keine Beschreibung abgegeben werden. Nach Wahrnehmung des Opfers sprachen die Männer arabisch. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer (08141) 6120. (tb)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Besuchermassen fahren auf rollende Schmankerl-Buden ab
Wenn‘s auf dem Volksfestplatz nach Burgern, Pulled Pork und Donuts riecht, wissen die Brucker: Die Food Trucks sind angerollt. Auch heuer haben sich über 40 rollende …
Besuchermassen fahren auf rollende Schmankerl-Buden ab
Abgelenkt und angetrunken in Alleebaum gekracht
Im Auto saß auch ein eineinhalbjähriges Kind, als eine angetrunkene Autofahrerin (27) in einen Alleebaum krachte. Der BMW hat Totalschaden, doch alle drei Insassen …
Abgelenkt und angetrunken in Alleebaum gekracht
Passantin verhindert Garagenbrand
Einer Passantin ist es zu verdanken, dass sich ein Schwelbrand in einer Garage an der Mühlstraße in Egenhofen nicht zu einem Feuer ausweitete.
Passantin verhindert Garagenbrand
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Zwei neue Bands, ein neuer Veranstaltungsort und mehr Open-Air-Konzerte: Die Besucher der 13. Gröbenzeller Musiknacht am Samstag, 1. Juli, dürfen sich auf die eine oder …
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion