+

In Gegenverkehr geraten

50-Jähriger stirbt bei Unfall auf B471

Emmering - Bei dem schweren Unfall am Montag morgen auf der B471 bei der Ausfahrt Maisach/Esting ist ein 50-Jähriger aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck tödlich verletzt worden.

Der Mann war nach ersten Erkenntnissen der Polizei nach links in den Gegenverkehr geraten und rammte dort einen Lkw. Dessen Fahrer (37) wurde leicht verletzt. Im Berufsverkehr kam und kommt es zu erheblichen STauungen. Nach ersten Erkenntnissen lebte der tödlich Verletzte in Emmering, stammt aber aus dem Osten der Republik.

Tödlicher Unfall auf der B 471

Die Polizei rechnet mit einer länger andauernden Sperrung der Bundesstraße zwischen Esting/Maisach und Emmering.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

100 000 Euro Schaden nach Küchenbrand in Puchheim
Auf dem Herd vergessenes Essen hat am Samstag ein Feuer in einer Puchheimer Wohnung ausgelöst. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck ermittelt.
100 000 Euro Schaden nach Küchenbrand in Puchheim
Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
 Der soziale Wohnungsbau in Mammendorf nimmt konkretere Gestalt an. Nachdem die Gemeinde zunächst mit einigen Partnern geliebäugelt hat, wie Bürgermeister Josef Heckl …
Sozialer Wohnungsbau neben alter Molkerei
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Eigentlich war der Rohbau für die Erweiterung des Kinderhauses in Jesenwang schon Ende letzten Jahres fertig. Doch Bürgermeister Erwin Fraunhofer verlegte das Richtfest …
Beim Kinderhaus-Anbau läuft alles nach Plan – sogar das Wetter
Grafrath hat jetzt offiziell Freunde in Frankreich
Grafrath und das französische Lyons-la-Foret sind jetzt offiziell Partnergemeinden. Beim Neujahresempfang des Bürgermeisters von Lyons-la Foret, Thierry Plouvier, haben …
Grafrath hat jetzt offiziell Freunde in Frankreich

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion