600 000 Euro für Breitbandausbau

Althegnenberg/Mittelstetten - Heimat- und Finanzminister Markus Söder (CSU) hat einen Förderbescheid für den Breitbandausbau an die Bürgermeister Paul Dosch (WG) aus Althegnenberg und an seinen Mittelstettener Kollegen Andreas Spörl (CSU) überreicht.

 Ziel sind hochleistungsfähige Breitbandnetze mit Übertragungsraten von mindestens 50 Mbit pro Sekunde. Hierfür stellt der Freistaat Bayern bis zu rund 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung. Mittelstetten und Althegnenberg wenden die Fördermittel für die Erschließung mehrerer Außenbereiche und Ortsteile auf. Rund 20 Prozent der Kosten für den Breitbandausbau sind bereits in der Finanzplanung der zwei Gemeinden für das kommende Jahr angesetzt. Mittelstetten und Althegnenberg erhalten zusammen einen Zuschuss von rund 600 000 Euro. 280 000 Euro gehen an Mittelstetten.

Auch interessant

Kommentare