Alle Messstellen im Überblick

Blitzmarathon: Hier wird im Kreis Fürstenfeldbruck kontrolliert

Landkreis - Auf Bayerns Straßen wird Ende der Woche wieder fleißig geblitzt. Auf diesen Straßen im Landkreis sollten Autofahrer langsam unterwegs sein.

Von Donnerstagfrüh bis Freitagmorgen dauert der Blitzmarathon, der in ganz Bayern durchgeführt wird. Auch im Landkreis Fürstenfeldbruck werden einige Tempokontrollen stattfinden. Das Tagblatt verrät vorab, wo die Beamten mit Fotoapparat auf die Autofahrer warten (alphabetisch):

Alling: 

- Ortsverbindung Biburg-Alling, Höhe Germansberg (erlaubt sind 60 km/h) 

- Parsberg Straße/Weiherstraße (40 km/h)

- B 2 auf Höhe Abzweigung Alling (80 km/h)

Althegnenberg: 

- B 2, Höhe Burgstraße (50 km/h)

Fürstenfeldbruck:

- B 2, Höhe Puch (60 km/h)

- B 471 Umfahrung Fürstenfeldbruck (100 km/h)

- B 2, Höhe Puch (60 km/h)

- B 2, Höhe KANN Werk (80 km/h)

- Richard-Higgins-Straße, Schule West (40 km/h)

-Münchner Straße, Höhe Finanzamt (50 km/h)

- Am Sulzbogen, Höhe Bürgerzentrum (40 km/h)

Germering: 

- Staatsstraße 2068, Landsberger Straße / St. Cäcilia-Straße (50 km/h)

- Staatsstraße 2068, Landsberger Straße / Streiflacher Straße (50 km/h)

- Staatsstraße 2068, Landsberger Straße / Salzstraße (50 km/h)

Grafrath: 

- B 471 zwischen Grafrath und Inning (100 km/h)

Gröbenzell: 

- Exterstraße/Sonnenweg (50 km/h)

- Am Zillerhof/Dohlenweg (50 km/h)

- Staatsstraße 2345, Olchinger Straße, Höhe Tengelmann (50 km/h)

Hattenhofen:

- Valesistraße, Höhe Grundschule und Kindergarten (30 km/h)

- B 2 zwischen Mammendorf und Hattenhofen (100 km/h)

Jesenwang: 

- Landsberger Straße (50 km/h)

Kottgeisering:

- Kreuzackersiedlung, Kreisstraße 5, Höhe Bushaltestelle (50 km/h)

Maisach: 

- Kreisstraße FFB 1 Abzweigung Germerswang (60 km/h)

- Lusstraße, Höhe Realschule (30 km/h)

Mammendorf:

- Augsburger Straße, Höhe Sägewerk (50 km/h)

- Jesenwanger Straße, Höhe Schweinemästerei (100 km/h)

Moorenweis:

- Ammerseestraße, Höhe Grundschule (30 km/h)

- St 2054, Höhe Eismerszell (100 km/h)

Olching: 

- Roggensteiner Straße, Höhe Einmündung Frühlingstraße (50 km/h)

- Schulstraße 12, Höhe Schule Graßlfing (30 km/h)

- Schlossstraße, Höhe Schule Esting (30 km/h)

Puchheim: 

- Alpenstraße, Bürgermeister-Ertl-Straße (30 km/h)

- Kreisstraße FFB 11/Benzstraße (50 km/h)

- Allinger Straße/Oskar-Maria-Graf-Straße (30 km/h)

- Staatsstraße 2069, Eichenauer Straße/Mitterlängstraße (50 km/h)

Türkenfeld: 

- Beurer Straße (50 km/h)

Innenminister Joachim Herrmann (CSU) betonte vor dem Start des vierten bayerischen Blitzmarathons, dass es bei der Kontrollaktion "nicht um den Griff ins Portemonnaie" gehe, sondern um die Verkehrssicherheit. Im Internet seien deshalb vorab alle rund 1600 Messstellen veröffentlicht worden. "Jeder kann sich also rechtzeitig informieren und den Fuß vom Gas nehmen", sagte Herrmann laut einer Mitteilung seines Ministeriums am Dienstag in München.

Die Aktion dauere 24 Stunden, von 6 Uhr am Donnerstag bis Freitagfrüh um 6 Uhr. Schwerpunktmäßig würden die Kontrollen auf Landstraßen stattfinden, weil dort die Gefahr von schweren Unfällen aufgrund überhöhter Geschwindigkeit "am größten" sei, sagte Herrmann. Der Blitzmarathon finde im Verbund mit vielen anderen europäischen Ländern statt. Rund 1800 Polizisten seien im Einsatz. Für Juli seien weitere Schwerpunktkontrollen geplant, kündigte der Minister an.

Zu schnelles Fahren ist laut Herrmann nach wie vor eine Hauptursache für schwere Verkehrsunfälle. Rund ein Viertel aller tödlichen Unfälle im Straßenverkehr gingen auf Raser zurück. 177 Menschen in Bayern hätten deshalb vergangenes Jahr auf Bayerns Straßen ihr Leben lassen müssen.

tb/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abgelenkt und angetrunken in Alleebaum gekracht
Im Auto saß auch ein eineinhalbjähriges Kind, als eine angetrunkene Autofahrerin (27) in einen Alleebaum krachte. Der BMW hat Totalschaden, doch alle drei Insassen …
Abgelenkt und angetrunken in Alleebaum gekracht
Passantin verhindert Garagenbrand
Einer Passantin ist es zu verdanken, dass sich ein Schwelbrand in einer Garage an der Mühlstraße in Egenhofen nicht zu einem Feuer ausweitete.
Passantin verhindert Garagenbrand
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Zwei neue Bands, ein neuer Veranstaltungsort und mehr Open-Air-Konzerte: Die Besucher der 13. Gröbenzeller Musiknacht am Samstag, 1. Juli, dürfen sich auf die eine oder …
Mehr Open-Air-Konzerte bei Musiknacht
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung
Europa braucht wieder mehr Stabilität. Das sagt Carsten Witt (76), Gründer des Projekts „Go Europe!“, angesichts erstarkender Rechtspopulisten. Der 76-jährige …
Ein Dorf als Zentrum der Europa-Bewegung

Kommentare