+
Sekundenschlaf: Ein 20-jähriger Autofahrer aus dem Brucker Landkreis hat am Sonntag in den frühen Morgenstunden auf der A96 einen Unfall verursacht und sich dabei ein Schleudertrauma zugezogen.

Auf der A96

Sekundenschlaf: Autofahrer rammt Anhänger

Sekundenschlaf: Ein 20-jähriger Autofahrer aus dem Brucker Landkreis hat am Sonntag in den frühen Morgenstunden auf der A96 einen Unfall verursacht und sich dabei ein Schleudertrauma zugezogen.

Der Mann war nach seiner Nachtschicht am Steuer eingeschlafen, berichtet die Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck. Bei Gräfelfing war der 20-Jährige nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte mit seinem Ford ungebremst einen Baustellensicherungsanhänger der Autobahnmeisterei gerammt. Der Sachschaden beträgt rund 25.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Taxifahrer bewahrt 96-Jährige vor Trickbetrügern
Zunächst war es für Florian Drechsler (34) ein ganz normaler Fahrdienstauftrag: Am Telefon hatte eine 96-Jährige sein Taxi zu ihrer Wohnung in der Brucker Wohnung …
Taxifahrer bewahrt 96-Jährige vor Trickbetrügern
Wucht einer Kopfnuss verletzt Allinger
Ende April 2017 ließ ein arbeitsloser Metzger seinen Aggressionen freien Lauf. Vor einem Gilchinger Lokal holte der 52-Jährige kurz nach Mitternacht zur Kopfnuss aus. …
Wucht einer Kopfnuss verletzt Allinger
69 Mammendorfer waren dabei: Rekord beim Stadtradeln
 Das diesjährige Stadtradeln hat in der Gemeinde Mammendorf für einen Rekord gesorgt: 69 Teilnehmer traten für den Ort in die Pedale.
69 Mammendorfer waren dabei: Rekord beim Stadtradeln
In der Bibliothek gibt es jetzt auch Romane in arabischer Sprache
Die Stadtbibliothek bietet seit vielen Jahren fremdsprachige Bücher, Hörbücher und Zeitschriften an – teilweise auch digital als elektronische E-Medien. Nun ist ein …
In der Bibliothek gibt es jetzt auch Romane in arabischer Sprache

Kommentare