+
Sekundenschlaf: Ein 20-jähriger Autofahrer aus dem Brucker Landkreis hat am Sonntag in den frühen Morgenstunden auf der A96 einen Unfall verursacht und sich dabei ein Schleudertrauma zugezogen.

Auf der A96

Sekundenschlaf: Autofahrer rammt Anhänger

Sekundenschlaf: Ein 20-jähriger Autofahrer aus dem Brucker Landkreis hat am Sonntag in den frühen Morgenstunden auf der A96 einen Unfall verursacht und sich dabei ein Schleudertrauma zugezogen.

Der Mann war nach seiner Nachtschicht am Steuer eingeschlafen, berichtet die Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck. Bei Gräfelfing war der 20-Jährige nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte mit seinem Ford ungebremst einen Baustellensicherungsanhänger der Autobahnmeisterei gerammt. Der Sachschaden beträgt rund 25.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Das Wichtigste ist die Liebe, der Rest kommt von ganz allein“
„Ich lese diese Geschichten über Diamanthochzeiten ja auch immer“, gibt Margarete Meßner zu und legt Bürgermeister Erwin Frauenhofer ein Paar Weißwürste auf den Teller. …
„Das Wichtigste ist die Liebe, der Rest kommt von ganz allein“
Verein bietet Christusfigur fürs Rathaus an – dann gibt’s Knatsch
Dicke Luft im Gemeinderat. Auslöser war eine Christusfigur aus Lindenholz, die wohl keiner haben mag. Das Leihangebot des Heimat- und Trachtenvereins D’Maisachtaler …
Verein bietet Christusfigur fürs Rathaus an – dann gibt’s Knatsch
Schimmel und wenig Licht: Kritik an Halle
Wenig Licht, Schließzeiten in den Ferien und Schimmel in der Dusche: Die Abteilungsleiter des SC Oberweikertshofen sparten in der Jahresversammlung nicht mit Kritik an …
Schimmel und wenig Licht: Kritik an Halle
Seit 40 Jahren vereint sie das Singen
Seit vierzig Jahren gibt es den Frauenchor Gröbenzell. Damals war er eine kleine Sensation. Einige Frauen sind von Beginn an mit dabei. Kein Wunder: Singen ist gut für …
Seit 40 Jahren vereint sie das Singen

Kommentare