+
Sekundenschlaf: Ein 20-jähriger Autofahrer aus dem Brucker Landkreis hat am Sonntag in den frühen Morgenstunden auf der A96 einen Unfall verursacht und sich dabei ein Schleudertrauma zugezogen.

Auf der A96

Sekundenschlaf: Autofahrer rammt Anhänger

Sekundenschlaf: Ein 20-jähriger Autofahrer aus dem Brucker Landkreis hat am Sonntag in den frühen Morgenstunden auf der A96 einen Unfall verursacht und sich dabei ein Schleudertrauma zugezogen.

Der Mann war nach seiner Nachtschicht am Steuer eingeschlafen, berichtet die Verkehrspolizeiinspektion Fürstenfeldbruck. Bei Gräfelfing war der 20-Jährige nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte mit seinem Ford ungebremst einen Baustellensicherungsanhänger der Autobahnmeisterei gerammt. Der Sachschaden beträgt rund 25.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rache: Brüder überfallen Frau
Gewalt, Drohungen, Kinderpornographie, Drogen und schwerer Raub: Die Anklage gegen drei Männer aus Fürstenfeldbruck am Landgericht München II hatte es in sich.
Rache: Brüder überfallen Frau
Altenheim am Berg: Bus nur auf Anfrage
Von 137 Betten im Altenheim in Spielberg sind trotz großer Nachfrage nur 98 belegt. Ein Problem ist der Mangel an Pflegekräften – und die Busverbindung. Das jedenfalls …
Altenheim am Berg: Bus nur auf Anfrage
Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete - absurde Details
Ein Mann muss sich in München vor Gericht verantworten. Er hatte sich als Arzt ausgegeben und Frauen dazu gebracht, sich lebensgefährliche Stromstöße zuzufügen.
Studentin erklärt, wie falscher Arzt sie zu lebensgefährlichem Erlebnis verleitete - absurde Details
Vergessene Orte im Landkreis Fürstenfeldbruck: Das dramatische Ende der Kresshütte
Die Geschichte über die Kresshütte beginnt mit ihrem Ende. Und das hat sich Franz Greif für immer ins Gedächtnis gebrannt.
Vergessene Orte im Landkreis Fürstenfeldbruck: Das dramatische Ende der Kresshütte

Kommentare