Am MBG

Abiturienten mauern Tür zu

Germering - Schüler des Germeringer Max-Born-Gymnasiums haben beim Abistreich  am Dienstag Vormittag die Türe zum Lehrerzimmer der Schule mit Ziegelsteinen zugemauert.

Unter dem vom Film „Star Wars“ abgeleiteten Motto „Stark Wars“ eroberten sie außerdem mit Wasserpistolen bewaffnet die Schule. Nach mehreren Spielen – unter anderem ein Quiz – gelang es den Lehreren, respektive zuletzt Direktor Robert Christoph, sie zurückzuerobern. Türen und Fenster verzierten die Schüler mit Notiz-Zetteln aus ihren Blöcken. Die Mauer zum Lehrerzimmer bauten die Schüler mittags selbst wieder ab.

Aktualisierung: Nach Schüler-Angaben haben Lehrer die Mauer mit dem Hammer eingerissen. Die Schüler haben dann nur die Reste entsorgt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesundheitsmesse: So bleibt man gesund und fit
Die erste Gesundheitsmesse in der Stadthalle ist rundum gelungen. Sie zeigte unter anderem auf, wie man fit bleibt und wo es Hilfe gibt.
Gesundheitsmesse: So bleibt man gesund und fit
Geschäfte am Bahnhof haben es schwer
Haben die kleinen Läden vor dem Alois-Harbeck-Platz eine Zukunft? Diese Frage sorgte jetzt im Planungsausschuss des Stadtrats für Diskussionen.
Geschäfte am Bahnhof haben es schwer
Geliebte Schätze wechseln den Besitzer
Ob Opas alte Plattensammlung oder Omas feines Teeservice – alles muss raus. Das war auch das Motto auf dem diesjährig zweiten Flohmarkt auf dem Volksfestplatz.
Geliebte Schätze wechseln den Besitzer
Graffiti-Sprayer beschmieren Fensterscheiben
Unbekannte Schmierer und Graffiti-Sprayer haben am Wochenende das Freizeitgelände an der Wildmoosstraße in Gröbenzell heimgesucht.
Graffiti-Sprayer beschmieren Fensterscheiben

Kommentare