Eine Deutsche Dogge steht auf einer Straße.
+
Eine deutsche Dogge.

Steuer erhöht

Hundebesitzer müssen künftig mehr bezahlen

  • Andreas Daschner
    vonAndreas Daschner
    schließen

Die Gemeinde Adelshofen erhöht die Hundesteuer.

Adelshofen - Das Ratsgremium schloss sich einstimmig dem Vorschlag der Verwaltung an, die Steuerbeträge für alle Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Mammendorf aus Gründen der Gleichbehandlung anzupassen. Für Adelshofener Hundebesitzer bedeutet das eine etwas größere Erhöhung als in den meisten anderen Gemeinden. Denn im Gegensatz zu diesen hatte die Kommune mit 50 Euro bislang einen um zehn Euro niedrigeren Satz. Künftig müssen für die Vierbeiner 70 Euro jährlich berappt werden. Für den zweiten Hund sind es 120 Euro, für jeden weiteren 150 Euro. Für Kampfhunde wird eine Steuer von 700 Euro fällig.  

Auch interessant

Kommentare