Im Zuge der Dorferneuerung

Adelshofen: Verkehr wird beruhigt

Adelshofen – Gute Nachricht für den Gemeinde-Kämmerer: Die geplante Verkehrsberuhigung im Süden von Nassenhausen wird wohl doch noch vom Amt für ländliche Entwicklung im Rahmen der Dorferneuerung bezuschusst.

Ursprünglich war die Dorferneuerung in dem Adelshofener Ortsteil bereits für beendet erklärt worden, um weitere Mittel in Projekte im Ortsteil Luttenwang zu stecken.

„Das Amt hat nun aber positive Signale gegeben“, sagt Adelshofens Bürgermeister Michael Raith (CSU). In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats wurde die Planung abgesegnet: So soll die Fahrbahn am Ortseingang verschwenkt und mit einer Mittelinsel als Querungshilfe für Fußgänger und Radfahrer versehen werden. Kostenpunkt: rund 67 000 Euro.

Ebenfalls durchgewunken hat der Gemeinderat die Sanierung der restlichen 106 Meter der Adelshofener Straße vom Ortseingang bis zur Bushaltestelle. Dafür muss die Gemeinde voraussichtlich 88 000 Euro berappen. Einen Zuschuss aus dem Topf der Dorferneuerung gibt es in diesem Fall jedoch nicht.  

ad

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lastwagen steckt in Bahn-Unterführung: S8 fährt nicht
Germering - Ein Lastwagen ist am Dienstagabend in der Unterführung am Bahnhof Germering-Unterpfaffenhofen stecken geblieben. Es kam zu Störungen auf der Linie S8.
Lastwagen steckt in Bahn-Unterführung: S8 fährt nicht
Stadt tauscht alte Parkautomaten aus
Fürstenfeldbruck - Die Stadt ersetzt im Stadtgebiet die alten Parkautomaten gegen neue. Grund ist die Störanfälligkeit der alten Geräte und der Unmut der Bürger darüber.
Stadt tauscht alte Parkautomaten aus
Bienenstöcke angezündet
Maisach – Zwischen vergangenem Donnerstag und diesen Montag hat ein Unbekannter laut Polizei drei Bienenstöcke samt Bienen in Brand gesteckt.
Bienenstöcke angezündet
Tiefer Graben verzögert Wertstoffhof-Bau
Unterschweinbach - Der Bau des neuen großen Wertstoffhofs bei Unterschweinbach kommt einfach nicht in die Gänge. Der Grund: der ungeklärte Umgang mit dem Regenwasser. …
Tiefer Graben verzögert Wertstoffhof-Bau

Kommentare