+
Beispielfoto

Im Westkreis FFB

Masterplan zum Breitbandausbau soll Förderung sichern

  • schließen

Der Breitbandausbau in den ländlichen Regionen steht bei den Verhandlungen in Berlin weiter auf der Agenda. Um künftige Förderprogramme nutzen zu können, müssen die Kommunen aber eine Vorarbeit leisten. Ein Masterplan soll her.

Jesenwang/Adelshofen–  Das Thema wird in den kommenden Wochen bei zahlreichen Kommunen im Landkreis auf der Tagesordnung stehen. Als eine der ersten befassten sich die Jesenwanger damit. Bei dem Masterplan handelt es sich um eine Bestandsaufnahme. „Die aktuelle Breitbandversorgung, die Entwicklungsmöglichkeiten wie auch die Leerrohre sollen erfasst werden“, erklärt Jesenwangs Bürgermeister Erwin Fraunhofer (CSU). Vom Bund würden weitere Förderprogramme für den Ausbau des Glasfaserkabelnetzes angekündigt – wenngleich noch nicht genau bekannt sei, wie diese aussehen würden.

„Es könnte aber sein, dass ein solcher Masterplan Voraussetzung wird, wenn man sich für diese Programme bewerben will“, sagt der Jesenwanger Rathauschef. Für diesen Fall wolle man gerüstet sein.

Und dafür muss die Gemeinde de facto noch nicht mal Geld ausgeben. Etwas mehr als 8000 Euro kostet die Erstellung des Masterplans für eine Kommune der Größe Jesenwangs. Zwar muss das Geld aus dem Gemeindehaushalt 2018 vorgestreckt werden. „Aber die Erstellung des Plans wird mit 100 Prozent vom Staat gefördert“, sagt Fraunhofer. Diese Zuschüsse werden voraussichtlich 2019 fließen. Der Jesenwanger und der Adelshofener Rat haben die Planerstellung bereits abgesegnet. Weitere Kommunen dürften folgen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apfelflut im bayerischen Bozen: Annahmestopp bei Unser Land
Äpfel sind in Adelshofen ein gewohnter Anblick. Nicht umsonst wird der Ort wegen seines Reichtums an Streuobstwiesen auch bayerisches Bozen genannt. So eine Apfelflut …
Apfelflut im bayerischen Bozen: Annahmestopp bei Unser Land
Ein Vollblut-Handwerker ist tot
Der Soldaten- und Veteranenverein, die Freiwillige Feuerwehr und die Waldschützen in Gernlinden sowie nicht zuletzt die Bauinnung Fürstenfeldbruck – sie alle trauern um …
Ein Vollblut-Handwerker ist tot
Einheimischenmodelle nehmen immer mehr Gestalt an
Die Realisierung der beiden Einheimischenmodelle in Jesenwang schreitet mit großen Schritten voran. Während die Planungen für das kleine Areal an den Bachwiesen …
Einheimischenmodelle nehmen immer mehr Gestalt an
Wohltätigkeits-Markt bringt 12 000 Euro ein
Der Lions-Markt, der vor kurzem traditionell mit dem Kinderfest der Stadt in und vor der Stadthalle stattfand, war ein voller Erfolg. 
Wohltätigkeits-Markt bringt 12 000 Euro ein

Kommentare