+
Beispielfoto

Unser Land

Projekt für mehr Artenvielfalt: Adelshofen will aufblühen

  • schließen

Artenvielfalt durch mehr einheimische Pflanzen – das ist das Ziel des Projekts „Brucker Land blüht auf“. 

Adelshofen – Adelshofen bewirbt sich nun als Beispielgemeinde für die landkreisweite Aktion der Solidargemeinschaft „Unser Land“. „Adelshofen galt früher schon als grüne Gemeinde“, sagt Bürgermeister Michael Raith (CSU). So erhielt die Kommune unter anderem den Umweltpreis der Erzdiözese. „An Biotopverbunden ist einiges vorhanden“, sagt der Rathauschef. So zum Beispiel nördlich der Kläranlage auf dem verlängerten Gelände der Kiesgruben, an der Maisach oder der Graben Richtung Gruntersthofener Wald entlang der Straße nach Jesenwang. In diesen und mehr Bereichen der Gemeinde könnten neue Blühflächen entstehen, die Heimat für verschiedenste Tierarten werden könnten. Der Gemeinderat stimmte zu, sich als Projektgemeinde für „Brucker Land blüht auf“ zu bewerben.  ad

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kleinste Feuerwehr des Landkreises feiert 110. Geburtstag
Eine der kleinsten Feuerwehren im Landkreis feiert ein großes Jubiläum. Die Wehr in Günzlhofen wurde 1908 gegründet. Den 110. Geburtstag feiern die Floriansjünger mit …
Kleinste Feuerwehr des Landkreises feiert 110. Geburtstag
Volksfest Maisach: Am Freitag strömt das erste Festbier
Bier, Bratwurst und Blasmusik: Am Freitag gibt Bürgermeister Hans Seidl mit dem Anzapfen der ersten Mass den Startschuss für die Maisacher Festwoche. Zum 44. Mal …
Volksfest Maisach: Am Freitag strömt das erste Festbier
Stadt billigt Zuschuss: Wanderers können die neue Saison planen
Die Eishockey-Wanderers spielen in der neuen Saison freiwillig in der untersten Liga. Weniger trainiert wird deshalb aber nicht. Der Hauptausschuss gewährte dem Verein …
Stadt billigt Zuschuss: Wanderers können die neue Saison planen
Literatur-Tausch jetzt auch in Gröbenzell
Bücherschränke erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Nun bietet auch Gröbenzell diese Möglichkeit des Schmökerns an acht Stationen an. Gesucht werden außerdem …
Literatur-Tausch jetzt auch in Gröbenzell

Kommentare