Nassenhausen

Warten auf Einwände zum Feuerwehrhaus

Ob mit dem Bau des neuen Feuerwehrhauses im Adelshofener Ortsteil Nassenhausen noch heuer begonnen werden kann, wird sich im Frühjahr entscheiden. Es hängt davon ab, welche Einwände Bürger und Behörden gegen das Vorhaben vorbringen.

 Adelshofen - Die Planung liegt bis 31. Januar aus – diesen Monat also können sich Kritiker noch melden. Unabhängig davon will Bürgermeister Michael Raith (CSU) demnächst ein Treffen der Planer und Baufirmen anberaumen, um die ersten Schritte zu besprechen. Außerdem hat der Gemeinderat nun die Umlegung des angrenzenden Baulands beim Vermessungsamt in Auftrag gegeben. Dort sollen sechs neue Wohnhäuser entstehen, deren Parzellen im Zuge der Umlegung bestimmt werden. „Die Planung werden wir 2018 fertigstellen“, sagte Raith. Ziel sei außerdem, heuer noch den ersten Spatenstich zu setzen. (ad)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Computervirus legt Kreisklinik in Fürstenfeldbruck lahm
Der Betrieb im Klinikum Fürstenfeldbruck läuft derzeit im Krisen-Modus. Ein Computer-Virus hat sämtliche Rechner und Server des Krankenhauses befallen. Der medizinische …
Computervirus legt Kreisklinik in Fürstenfeldbruck lahm
Grafrath: Der Bürgerstadl-Wirt hört auf
Der Bürgerstadl braucht einen neuen Wirt. Frank Unger, der die Gaststätte am Sportplatz bislang gastronomisch betreut, hört im Frühjahr auf. Die Gemeinde will nun bis …
Grafrath: Der Bürgerstadl-Wirt hört auf
Günstige Bushaltestelle
Die mittlerweile in Betrieb gegangene Bushaltestelle bei Marthashofen kommt der Gemeinde deutlich günstiger als zunächst erwartet. 
Günstige Bushaltestelle
Egenhofen hat ein Feuerwehr-Problem
Ein Brandschutzexperte hat festgestellt, dass Wenigmünchen feuerwehrtechnisch nicht ausreichend versorgt ist. Egenhofens Gemeinderat will deshalb im kommenden Jahr ein …
Egenhofen hat ein Feuerwehr-Problem

Kommentare