Das Team der Ährenfeldschule um Rektorin Bettina Betz nimmt den Innovationspreis entgegen. foto: tb

Ährenfeldschule erhält Innovationspreis

Gröbenzell - Für ihre kontinuierliche und fundierte Entwicklungsarbeit hat die Ährenfeldschule von der Stiftung Bildungspakt Bayern erhalten.

Die Laudatoren hoben bei der Verleihung des i-s.i-Innovationspreises die gute Vernetzung von Haupt- und Ehrenamtlichen, die Angebote der individuellen Förderung, die Möglichkeiten der Schülermitverantwortung sowie die hohe Unterrichtsqualität hervor. Darüber hinaus würdigten sie das Projekt „Lern-Asse sind klasse!“, das die Schule im letzten Jahr gestartet hat, als herausragend und innovativ. „Lern-Asse“ sind ausgebildete Ehrenamtliche, die ein- bis zweimal pro Woche im Unterricht einzelne Kinder fördern. (tb)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der B471: Sperre
Auf der B471 bei Geiselbullach ist es am Mittwochabend zu einem Unfall gekommen. Die Bundesstraße musste gesperrt werden.
Unfall auf der B471: Sperre
Neue Buslinie verbindet ab Montag zwei Bahnhöfe
Mit dem Bus vom Bahnhof Mammendorf zum Bahnhof Geltendorf fahren – ab Montag ist das möglich.
Neue Buslinie verbindet ab Montag zwei Bahnhöfe
Freie Wähler treten mit 15 Kandidaten für Gemeinderat an
Für die Freien Wähler (FW) in Gröbenzell war die Nominierungsversammlung für die Kommunalwahl 2020 eine ganz besondere Herausforderung.
Freie Wähler treten mit 15 Kandidaten für Gemeinderat an
Erfinder, Familienmensch und Politiker
Die gute Nachricht kam vier Tage zu spät. Dass ein Forschungsprojekt der Firma Klass-Filter für einen Umweltpreis nominiert worden ist – es hätte Georg Klaß so gefreut.
Erfinder, Familienmensch und Politiker

Kommentare