+
Auch dieses Collier der Marke Chopard konnte bisher nicht zugordnet werden.

Taten liegen schon Jahre zurück

Aktenzeichen XY sucht Besitzer von Schmuckstücken

Landkreis - Ein Ehepaar aus der Oberpfalz hat Senioren vor Jahren um Schmuck und Geld gebracht. Noch immer sucht die Kripo Bruck nach den rechtmäßigen Besitzern der Schmuckstücke. Nun soll "Aktenzeichen XY" helfen.

Ein Chopard-Collier mit 133 Brillanten, ein Ring mit Solitär, zahlreiche andere Schmuckstücke und Geld: All das hat sich ein Ehepaar aus Landau in der Oberpfalz unter den Nagel gerissen. Die beiden gaben sich als Antiquitätensammler aus. Auch in Puchheim schlugen sie zu.

Vor zwei Jahren wurde das Paar festgenommen. Doch bis jetzt konnte die Kripo Fürstenfeldbruck die rechtmäßigen Besitzer der Schmuckstücke nicht ermitteln. Nun soll das Fernsehen helfen: Am Mittwoch um 20.15 Uhr werden die Schmuckstücke in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ gezeigt.

So ging das Ehepaar vor: Es schaltete Anzeigen, in denen es nach alten Einrichtungsgegenständen suchte. Mit den Senioren, die sich daraufhin meldeteten, nahmen die beiden dann Kontakt auf. Dann überredeten sie ihre Opfer Schmuck für angebliche Käufer herzugeben beziehungsweise ihnen Bargeld zur Verwahrung zu geben. Hatten sie ihr Ziel erreicht, meldeten sie sich nicht mehr. Auf diese Weise haben sie auch ein Puchheimerin (90) um 200 000 Euro gebracht. Das Paar kam zwar vor Gericht wurde aber aus Mangel an Beweisen freigesprochen.

Eine Liste der Schmuckstücke ist auf www.polizei.bayern.de unter der Rubrik Fahndung/Sachen zu finden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

OB-Wahl 2017 in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Am Sonntag, 7. Mai, findet die Oberbürgermeisterwahl in Fürstenfeldbruck statt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur OB-Wahl 2017 und zu den Kandidaten.
OB-Wahl 2017 in Fürstenfeldbruck: Die wichtigsten Fragen und Antworten
Zwei Kellerduelle und ein Aufstiegsgipfel stehen zur Wahl
Langsam und trotzdem für etliche in Auf- und Abstiegskämpfen verwickelte Mannschaften viel zu schnell naht das Saisonende. Weshalb bei allen jetzt zur Wahl stehenden …
Zwei Kellerduelle und ein Aufstiegsgipfel stehen zur Wahl
Schilf brennt - Feuerwehr muss ausrücken
Eine Biotopfläche am Mammendorfer Grottenweg hat am Freitag gebrannt. „Vor allem das Schilf, das vom vergangenen Jahr noch steht, ist sehr trocken“, erklärt Christian …
Schilf brennt - Feuerwehr muss ausrücken
Haltestelle verlagert: Pendler warten vergeblich auf Bus
Etwa 30 Brucker haben am Montag ihren Bus in Richtung S-Bahn verpasst. Der Grund ist aber nicht etwa, dass sie zu spät an der Haltestelle waren. Sondern dass der Bus an …
Haltestelle verlagert: Pendler warten vergeblich auf Bus

Kommentare