Hilfe vor Ort

Aktion Schultüte: Für Hefte und Stifte spenden

Fürstenfeldbruck – Familien, die von Arbeitslosengeld leben, haben zum Schulstart oft Schwierigkeiten.

Denn die Erstausstattung für ABC-Schützen – Schulranzen, Hefte, Stifte und Turnsachen – kostet viel Geld. Schnell kommen Summen von über 250 Euro zusammen. Das können sich viele Eltern nicht leisten. Damit deren Kinder aber mit gleichen Vorraussetzungen und demselben Arbeitsmaterial in ihre Schulzeit starten können, wie andere, gibt es die Aktion Schultüte.

Ein Bündnis, bestehend aus dem Verein Aufrechter Gang, dem Diakonischen Werk Fürstenfeldbruck, dem Sozialdienst Germering und der Initiative zur Selbsthilfe für Betroffene mit geringem Einkommen (ISB), engagiert sich seit 2008 für Familien mit Einschulkindern. Mit Spendengeldern, die verteilt wurden, konnte im vergangenen Jahr Eltern von 64 Einschulungskindern im Landkreis auf schnelle unbürokratische Weise unter die Arme gegriffen werden. Insgesamt wurden 9050 Euro ausbezahlt.

Auch heuer soll die Aktion stattfinden. Nach den Sommerferien können sich betroffene Eltern melden und das Schulstartergeld beantragen.

Wer spenden will

kann sich auf www.aktion-schultuete-ffb.de informieren. Dort steht auch Wissenswertes für Betroffene.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lastwagen steckt in Bahn-Unterführung: S8 fährt nicht
Germering - Ein Lastwagen ist am Dienstagabend in der Unterführung am Bahnhof Germering-Unterpfaffenhofen stecken geblieben. Es kam zu Störungen auf der Linie S8.
Lastwagen steckt in Bahn-Unterführung: S8 fährt nicht
Stadt tauscht alte Parkautomaten aus
Fürstenfeldbruck - Die Stadt ersetzt im Stadtgebiet die alten Parkautomaten gegen neue. Grund ist die Störanfälligkeit der alten Geräte und der Unmut der Bürger darüber.
Stadt tauscht alte Parkautomaten aus
Bienenstöcke angezündet
Maisach – Zwischen vergangenem Donnerstag und diesen Montag hat ein Unbekannter laut Polizei drei Bienenstöcke samt Bienen in Brand gesteckt.
Bienenstöcke angezündet
Tiefer Graben verzögert Wertstoffhof-Bau
Unterschweinbach - Der Bau des neuen großen Wertstoffhofs bei Unterschweinbach kommt einfach nicht in die Gänge. Der Grund: der ungeklärte Umgang mit dem Regenwasser. …
Tiefer Graben verzögert Wertstoffhof-Bau

Kommentare