Bei Alling

Auffahrunfall auf B2: Beifahrerin verletzt

Nach einem Verkehrsunfall auf der B2 am Samstagnachmittag an der Anschlussstelle Alling ist eine Frau mit Verdacht auf Knochenbrüche ins Krankenhaus gebracht worden.

Alling - Laut Polizei  wollte ein 43-Jähriger aus Alling mit seinem Pkw vom Beschleunigungsstreifen auf die Bundesstraße in Richtung Germering auffahren. Um einen vorausfahrenden Fahrzeug ebenfalls die Möglichkeit zu geben, auf die B2 aufzufahren, hielt er zunächst eine Abstandslücke zum Einfädeln frei und stoppte sogar. 

Eine 35-jährige Pkw–Fahrerin aus Fürstenfeldbruck,  die auf der B2 ebenfalls in Richtung Germering unterwegs war, erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr trotz starker Bremsung auf den stehenden Pkw auf. Ihre Beifahrerin musste anschließend ins Krankenhaus gebracht werden.

Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf  8000 Euro.

tb

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Judenmörder“: Die dunkle Vergangenheit der Brucker Polizeischule
Kaum jemand wusste über die dunkle NS-Vergangenheit der Polizeischule in Fürstenfeldbruck Bescheid - bis der Gröbenzeller Historiker Sven Deppisch (35) mit seiner …
„Judenmörder“: Die dunkle Vergangenheit der Brucker Polizeischule
Jugendliche prügeln Mann (63) aus der S3 - mutige Zeugin macht Handyfotos
Am Dienstagabend kam es in einer S3 am Hauptbahnhof zu einer brutalen Tat. Mehrere Jugendliche attackierten einen 63-Jährigen.
Jugendliche prügeln Mann (63) aus der S3 - mutige Zeugin macht Handyfotos
Proteststürme auf der Johannishöhe
Ein erster Vorentwurf für den Straßenausbau der Johannishöhe liegt auf dem Tisch. Der sieht einen Gehweg auf ganzer Länge und eine fünf Meter breite Straße vor. Im …
Proteststürme auf der Johannishöhe
Zwei Wortmeldungen, dann war’s schon vorbei
Entweder sie haben sich noch nicht vom Schock über die Kosten der Wassernetzsanierung erholt. Oder aber die Allinger sind trotz allem ganz zufrieden mit ihrer Gemeinde. …
Zwei Wortmeldungen, dann war’s schon vorbei

Kommentare