+
Eine Tempo-Messreihe der Polizei in Alling hatte erhebliche Tempoüberschreitungen gezeigt

Polizei misst viele Tempoüberschreitungen

Allinger Autofahrer haben's eilig

Alling - Im Gemeindegebiet wird weiterhin zügig gefahren. Eine Tempo-Messreihe der Polizei hatte erhebliche Tempoüberschreitungen gezeigt.

Spitzenreiter war ein Autofahrer, der auf der B 2 mit 130 Sachen unterwegs war, erlaubt sind auf diesem Abschnitt nur 80. Die über dreistündigen Messungen in den frühen Abendstunden an der B 2 ergaben 47 Beanstandungen, die Quote liegt aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens aber (knapp) unter fünf Prozent.

Eindruck hinterlassen hatte die Polizei bei einer vorangegangenen Kontrolle in der Parsbergstraße. Dort konnte der Anteil der Temposünder von zuletzt rund zwölf auf unter zehn Prozent am Montag gedrückt werden. Auch auf dieser Alternativ-Strecke nach Germering hatten es hauptsächlich die Allinger eilig. Ein BMW-Fahrer hielt an und verwickelte die Beamten in eine Diskussion: Das sei doch Abzocke, die Ortsansässigen könnten selber am besten beurteilen, wie schnell sie fahren dürften. Geblitzt worden war er allerdings nicht. (op)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat entlässt OB Klaus Pleil aus dem Dienst
Fürstenfeldbruck - Einstimmig hat der Brucker Stadtrat am Montagabend in einer kurzen Sitzung entschieden, dass OB Klaus Pleil (BBV) aus dem Amt entlassen werden soll.
Stadtrat entlässt OB Klaus Pleil aus dem Dienst
Boxer-Mischling Kaspar rettet anderem Hund das Leben
Germering/Fürstenfeldbruck - Ein Hund, der am Freitag bei einem Verkehrsunfall unter einem Auto eingeklemmt war, ist einer Spezialklinik notoperiert worden. Dank einem …
Boxer-Mischling Kaspar rettet anderem Hund das Leben
Feuerwehr: Aufsichtsbehörden fordern Stadt zum Handeln auf
Fürstenfeldbruck – In Sachen Feuerwehr erhöhen die Aufsichtsbehörden den Druck auf die Stadt: Vor allem weil die Zehn-Minuten-Rettungsfrist nicht überall eingehalten …
Feuerwehr: Aufsichtsbehörden fordern Stadt zum Handeln auf
Rutschige Straßen sorgen für Unfälle
Fürstenfeldbruck - Schnee und Eis haben im Landkreis zu Unfällen geführt. So ist eine 34-Jährige am Sonntag in einer Kurve zwischen Moorenweis und Grafrath mit ihrem Kia …
Rutschige Straßen sorgen für Unfälle

Kommentare