Allinger radeln über 14 000 Kilometer

Auch ein Dorf kann starke Stadtradler stellen. Dies zeigte sich beim diesjährigen Stadtradeln, bei dem 49 Allinger Teilnehmer – darunter vier Gemeinderäte – insgesamt 14 711 Kilometer zurückgelegt hatten und damit den sechsten Platz im Landkreis belegten

 Zum Vergleich: Etwa gleich einwohnerstarke Gemeinden wie Grafrath und Moorenweis brachten es – mit freilich deutlich weniger Teilnehmern – auf einige hundert Gesamtkilometer. Umgerechnet auf die Bevölkerung ist das teilweise recht hügelige Alling hinter den Flachland-Nachbarn Eichenau und Puchheim mit 4,00 Kilometern pro Kopf sogar die drittmobilste Radler-Kommune. Die erstrampelte Strecke entspreche der Entfernung nach Hawai, meinte Sportreferentin Ingrid Schilling, von der die Erfolgszahlen jetzt im Gemeinderat vorgestellt wurden. (op)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

CSU holt Direktmandat trotz Verlusten
Bayernweit waren die Verluste für die CSU dramatisch. Auch im Wahlkreis Bruck/Dachau musste die Union Federn lassen. Trotzdem wird die Region in Berlin wieder von einer …
CSU holt Direktmandat trotz Verlusten
Live-Ticker: Wahlergebnis im Landkreis steht fest
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in der Region Fürstenfeldbruck, Germering, Olching und Puchheim? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und …
Live-Ticker: Wahlergebnis im Landkreis steht fest
Puchheimer Autofahrer mit 1,08 Promille gestoppt
Obwohl er getrunken hatte, ist ein Puchheimer am Freitag mit dem Auto gefahren. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher.
Puchheimer Autofahrer mit 1,08 Promille gestoppt
Lkw streift Auto – Außenspiegel ab
Zu nah an einem Auto ist ein Lkw-Fahrer am Freitag in Fürstenfeldbruck vorbeigefahren. Er streifte den Wagen und fuhr dabei den Außenspiegel ab. 
Lkw streift Auto – Außenspiegel ab

Kommentare