Westumfahrung Gilching

Allings Angst vor Umfahrung

Alling – Die Gemeinde will nicht tatenlos zusehen, wenn möglicherweise noch mehr Autos auf sie zurollen. Im Gemeinderat wurde jetzt eine Verkehrszählung (und eine Befragung nach dem Woher und Wohin) angeregt, die das Aufkommen durch die künftige Gilchinger West-Umfahrung prognostizieren soll.

„Was ist zu erwarten, sind wir gewappnet?“, fragte CSU-Fraktions-Chef Hermann Dejako. Hubert Winkler (SPD) verwies auf den „Stau-Umgehungsverkehr“ von der Lindauer Autobahn, Thomas Muderlak (CSU) sah sogar eine Abkürzung von Garmisch Richtung Stuttgart entstehen, falls auch die Starnberger Westumfahrung fertig ist: „Je früher wir uns damit beschäftigen, desto besser.“ Bürgermeister Frederik Röder (CSU) will möglicherweise schon in der nächsten Sitzung konkretere Vorschläge für eine Zählung machen.

Die seit 20 Jahren geforderte Umgehung in Allings Nachbargemeinde Gilching (Landkreis Starnberg) wurde nach zwei konträren Bürgerentscheiden heuer endgültig genehmigt. Sie könnte bis zum Jahr 2020 fertiggestellt sein. Schon zwei Jahre früher soll die Teil-Umfahrung Starnbergs für den Verkehr freigegeben werden. (op)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadtrat entlässt OB Klaus Pleil aus dem Dienst
Fürstenfeldbruck - Einstimmig hat der Brucker Stadtrat am Montagabend in einer kurzen Sitzung entschieden, dass OB Klaus Pleil (BBV) aus dem Amt entlassen werden soll.
Stadtrat entlässt OB Klaus Pleil aus dem Dienst
Boxer-Mischling Kaspar rettet anderem Hund das Leben
Germering/Fürstenfeldbruck - Ein Hund, der am Freitag bei einem Verkehrsunfall unter einem Auto eingeklemmt war, ist einer Spezialklinik notoperiert worden. Dank einem …
Boxer-Mischling Kaspar rettet anderem Hund das Leben
Feuerwehr: Aufsichtsbehörden fordern Stadt zum Handeln auf
Fürstenfeldbruck – In Sachen Feuerwehr erhöhen die Aufsichtsbehörden den Druck auf die Stadt: Vor allem weil die Zehn-Minuten-Rettungsfrist nicht überall eingehalten …
Feuerwehr: Aufsichtsbehörden fordern Stadt zum Handeln auf
Rutschige Straßen sorgen für Unfälle
Fürstenfeldbruck - Schnee und Eis haben im Landkreis zu Unfällen geführt. So ist eine 34-Jährige am Sonntag in einer Kurve zwischen Moorenweis und Grafrath mit ihrem Kia …
Rutschige Straßen sorgen für Unfälle

Kommentare