Der Lastwagen musste mit schwerem Gerät geborgen werden.
+
Der Lastwagen musste mit schwerem Gerät geborgen werden.

Bei Alling

Auf schneeglatter Fahrbahn: Lastwagen rutscht von der B2 in den Straßengraben

  • Thomas Steinhardt
    vonThomas Steinhardt
    schließen

Ein Lkw ist am Dienstagvormittag von der B2 bei Alling in den Straßengraben gerutscht. Die Bundesstraße musste für einige Zeit gesperrt werden.

Alling - Ein 54-Lkw Fahrer fuhr am Dienstag gegen 9.15 Uhr auf der B2 in Richtung Fürstenfeldbruck. Auf Höhe der Ausfahrt in Richtung Wagelsried kam der Lkw allein beteiligt aufgrund der winterlichen Witterungsverhältnisse ins Schleudern, geriet in den Grünstreifen und rutschte anschließend in den Straßen Graben. Er schlug dabei mit der Front auf dem Feld auf und überschlug sich anschließend, so dass er auf der Seite liegen blieb, wie die Polizei berichtet. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem umgestürzten Fahrzeug befreien, er blieb unverletzt.

Für die Bergung des Lkw mussten ein Teleskopkran und ein separates Abschleppfahrzeug angefordert werden. Die B2 musste während der Bergung für etwa eineinhalb Stunden gesperrt werden, was in der Folge für erhebliche Verkehrsbehinderungen sorgte. Eine entsprechende Umleitung über Wagelsried-Biburg und Gelbenholzen konnte aufgrund der vorhandenen Engstellen auf der Strecke nur bedingt für eine wirksame Verkehrsentlastung sorgen. Gegen 13.15 Uhr konnte die B 2 wieder vollständig für den Verkehr freigegeben werden.

Auch interessant: Der Blaulichtticker für die Region FFB.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare