+
Beispielfoto

Alling

Auf der Suche nach Parksündern

Die Kommunale Verkehrsüberwachung in der Gemeinde Alling kann vermutlich zum Jahresbeginn starten. 

Alling - Die Zweckvereinbarung mit der Stadt, nach der Fürstenfeldbruck die Verwarnungs- und Bußgeldverfahren betreibt, war zwar schon vor einem Jahr beschlossen worden. Nachdem das Landratsamt allerdings einige Änderungen verlangt hatte, musste das überarbeitete Vertragswerk noch einmal alle Stellen durchlaufen: Polizeipräsidium Oberbayern Süd, Regierung von Oberbayern und die beiden Kommunalparlamente. 

In Alling sollen nur Parkverstöße geahndet werden, dafür sind Mitarbeiter einer privaten Firma 20 Stunden wöchentlich in der Gemeinde unterwegs. Fürstenfeldbruck, das mit der Verkehrsüberwachung bereits Erfahrung hat, übernimmt die Aufgaben einer Bußgeldstelle. Für die Eintreibung nicht gezahlter Verwarnungen bleibt allerdings Alling zuständig. Die Kosten der Stadt Fürstenfeldbruck werden mit einer Fallpauschale von 4,50 Euro erstattet.  op

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Masern-Alarm im Montessori-Haus: Viele Kinder müssen daheim bleiben
Im Montessori-Kinder-Haus treten Masern auf. Ein Kind ist bereits erkrankt, ein anderes gilt als Verdachtsfall. Eine weitere Verbreitung scheint wahrscheinlich. Die …
Masern-Alarm im Montessori-Haus: Viele Kinder müssen daheim bleiben
Auto hängt seit Monaten am Bahndamm - Halter erzählt absurde Geschichte
Am Bahndamm bei Fürstenfeldbruck hängt ein Auto - und der Polizei sind zunächst die Hände gebunden. Auch wenn die Erklärung des Halters irrsinnig erscheint.
Auto hängt seit Monaten am Bahndamm - Halter erzählt absurde Geschichte
Polizei rettet ausgekühlten Reiher - dann aber kommt die traurige Nachricht
Gleich mehrere Anrufer hatten der Fürstenfeldbrucker Polizei am Sonntagmittag einen verletzten größeren Vogel an der Amper gemeldet.
Polizei rettet ausgekühlten Reiher - dann aber kommt die traurige Nachricht
Containering-Prozess: Grüne Jugend zeigt sich mit den Angeklagten solidarisch
Zwei Studentinnen aus Olching stehen demnächst vor Gericht, weil sie Lebensmittel aus dem Müllcontainer eines Supermarkts gestohlen haben sollen. Die Grüne Jugend im …
Containering-Prozess: Grüne Jugend zeigt sich mit den Angeklagten solidarisch

Kommentare