+
Reimund Feht und Hans Oberhauser vom Obergmoa Zwoagsang spielten erstmals in Biburg auf.

Nach Corona-Pause

Aufgspuit werd’ wieder – erster Musikantenstammtisch in Biburg

Premiere im Oberen Wirt in Biburg: Erstmals kam dort der Musikantenstammtisch, den Norbert Langosch immer im Emmeringer Gasthaus Grätz organisiert hat, zusammen.

Biburg - „Es war ein Traum“, sagt Langosch. Die neue Heimat des Stammtisches gefalle ihm und den Musikern sehr gut. „Der Wirt, der Werner Braumiller, steht auch dahinter. Es ist fantastisch.“ Lange Jahre hatte der Musikantenstammtisch in Emmering stattgefunden. Doch nachdem das Gasthaus Grätz dicht gemacht hatte, musste Langosch eine neue Heimat suchen. Fündig wurde er in Biburg. Dann aber kam die Corona-Krise – und die Musiker mussten lange warten, bis sie wieder zusammen aufspielen konnten. Mit dabei bei der Premiere in Biburg waren unter anderem Reimund Feht und Hans Oberhauser vom Obergmoa Zwoagsang  sowie Thomas Huber und Norbert Langosch. Etliche Besucher lauschten der Wirthausmusi. Der nächste Stammtisch findet am 21. August statt. Dann aber, so hofft Langosch, im Freien. Eine Open Air Veranstaltung war auch für die Premiere geplant gewesen, doch das schlechte Wetter machte dem Stammtisch einen Strich durch die Rechnung, er wurde ins Haus verlegt.

Weitere Nachrichten aus der Gemeinde Alling finden Sie hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sie sind alten Wegen auf der Spur
Wege haben die Menschen zu allen Zeiten verbunden. Die meisten davon sind allerdings in Vergessenheit geraten. Ulrich Bähr aus Schöngeising will möglichst viele alte …
Sie sind alten Wegen auf der Spur
Mehr Platz für Räder am Fürstenfeldbrucker Bahnhof
Der Brucker Bahnhof soll für Radfahrer attraktiver werden. Nicht nur durch mehr, sondern auch modernere und sicherere Abstellmöglichkeiten. Und das auch noch für wenig …
Mehr Platz für Räder am Fürstenfeldbrucker Bahnhof
Olching: Unbekannter belästigt junge Frau in S-Bahn - sie bittet Fahrgast um Hilfe
Eine 23-jährige wurde am Mittwochmorgen von einem bisher Unbekannten in der S3 sexuell belästigt. Ein Mann begrapschte sie dreist.
Olching: Unbekannter belästigt junge Frau in S-Bahn - sie bittet Fahrgast um Hilfe
Goliath unter den Rindern: Ein Ochse in Germering überragt sogar seinen Pfleger
Auf dem Germeringer Gnadenhof Gut Streiflach wohnt ein Gigant unter den Rindern. Der behäbige Ochse Flori stellt seine wiederkäuenden Kollgen weit in den Schatten.
Goliath unter den Rindern: Ein Ochse in Germering überragt sogar seinen Pfleger

Kommentare