Arbeitsmarktzulage

Mehr Geld: Bischof überlegt noch

Alling – „Auf Bischofsebene“ wird über die Arbeitsmarktzulage für die rund 30 Beschäftigten in den beiden katholischen Allinger Kindertagesstätten entschieden.

Dies kündigte Bürgermeister Frederik Röder im Gemeinderat an. Den Bonus für das Personal von monatlich 100 Euro wollte die Gemeinde spendieren, auch um auf einem leergefegten Markt Personal zu halten oder zu bekommen. Das Ordinariat sah sich allerdings nicht in der Lage, das Geld zu vereinnahmen, da man im Bistum Erzieher und Pfleger nicht finanziell über einen Kamm scheren kann. Dies müssten, so die Auskunft, die Kirchenstiftungen vor Ort entscheiden. Die aber wollten nicht mitziehen, um ihre Beschäftigten im jeweiligen Pfarrverband nicht ungleich zu behandeln.

Inzwischen liegt der Fall auf Allinger Drängen beim Weihbischof. Der versprach, eine Lösung finden zu wollen. „Wir hoffen auf eine Eingebung“, sagte Röder im Gemeinderat. op

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Martin Runge sucht neue Herausforderung
Er ist der externe Kandidat: Der amtierende Gröbenzeller Vize-Bürgermeister Martin Runge (59) will für BBV und Grüne den Brucker Rathaussessel erobern. Darin, dass er …
Martin Runge sucht neue Herausforderung
Diebe stehlen schweren Sühnestein
Erst vor wenigen Tagen haben wir die vier Sühnezeichen der Künstlerin Ingrid Wuttke vorgestellt, die im Stadtgebiet Germering in allen vier Himmelsrichtungen stehen. Der …
Diebe stehlen schweren Sühnestein
Auffahr-Unfall bei Aich
Auf Höhe Aich sind am Mittwochnachmittag mehrere Autos zusammengestoßen. Die Straße musste kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden.
Auffahr-Unfall bei Aich
Beinahe-Crash auf B 2
Ein unbekannter Autofahrer ist am Dienstag um 20.30 Uhr laut Polizei auf haarsträubende Art von der Eichenauer Straße auf die B 2 Richtung Germering bei Puchheim-Ort …
Beinahe-Crash auf B 2

Kommentare