Tonnenweise Schlamm baggern die Arbeiter aus dem trockengelegten Löschweiher in Holzhausen. fotos: tb

Bagger im Einsatz

Dorfweiher vom  Schlamm befreit

 Ganz schön trüb war zuletzt der Löschweiher im Allinger Ortsteil Holzhausen. Sogar die Wasserversorgung aus dem Teich war nicht mehr gewährleistet. 

Wenig später ist der Weiher wieder fast voll.

Holzhausen Deshalb rückten nun die Bagger an. Das Gewässer wurde vom Schlamm befreit. Feuerwehrkommandant Hans Bals und seine Mitstreiter mussten sich zuvor aber um die Bewohner des Teichs kümmern.

Die Floriansjünger setzten die Fische – vorwiegend Karpfen – vorübergehend in ein anderes Gewässer um. Anschließend wurde der direkt beim Feuerwehrhaus gelegene Weiher leergepumpt. Das Gewässer dient als Löschwasserreserve. Im Notfall wird das Wasser von dort mit Pumpen an die Brandstelle befördert.

Löschwasser kaumnoch verwendbar

„Im Laufe der vergangenen Jahre ist der Weiher aber mehr und mehr verschlammt, sodass zuletzt nicht mehr genügend verwendbares Wasser zur Verfügung stand“, berichtet Kommandant Bals. Deshalb musste der Teich wieder ausgebaggert werden. Zuletzt wurde das vor 20 Jahren durchgeführt.

Die Gemeinde stellte zwei Bagger zur Verfügung, die den Schlamm aushoben. Landwirte aus Holzhausen transportierten diesen anschließend ab.

Bevor die Fische wieder in ihre angestammte Heimat umgesetzt werden konnten, war zunächst aber erst einmal die Natur gefragt: Regen und Bachwasser ließen den Wasserstand im Teich laut Bals wieder ansteigen. ad

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jugendlicher greift zu Messer und wird überwältigt
Ein jugendlicher Flüchtling hat in der Unterkunft in Aufkirchen eine Sicherheits-Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht. Verletzt wurde niemand.
Jugendlicher greift zu Messer und wird überwältigt
Frau vergisst Essen auf dem Herd: Feuerwehr greift ein
Sie war auf dem Weg zur Arbeit, da fiel es ihr siedend heiß ein: Sie hatte in ihrer Wohnung Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen. 
Frau vergisst Essen auf dem Herd: Feuerwehr greift ein
Pilger nächtigt vor Kirche: Passanten rufen Polizei
Ein kroatischer Pilger hat in der Nacht auf Sonntag seinen Schlafplatz unmittelbar vor der katholischen Kirche am Nöscherplatz in Olching aufgeschlagen. Passanten …
Pilger nächtigt vor Kirche: Passanten rufen Polizei
Windkraft bleibt Option
Auch Mittelstetten ist jetzt endgültig aus der interkommunalen Windkraftplanung ausgestiegen. Einen entsprechenden Beschluss, wie vom Landratsamt empfohlen, fasste jetzt …
Windkraft bleibt Option

Kommentare