+
Ein Express-Bus und ein Auto stoßen auf der B2 zusammen.

Zwischen Fürstenfeldbruck und Alling

Express-Bus und Auto stoßen auf B2 zusammen: Mehrere Verletzte

  • schließen

Auf der B2 zwischen Fürstenfeldbruck und Alling sind ein Linienbus und ein Auto zusammengestoßen. Die Straße war lange komplett für den Verkehr gesperrt. 

Update, 15.34 Uhr: Die Sperre der B2 wurde soeben aufgehoben.

Artikel, Stand 13.51 Uhr

Fürstenfeldbruck/Alling -  Der Fahrer eines Pkw wollte um die Mittagszeit von Bruck kommend kurz nach der Senke bei Wagelsried nach links in einen Feldweg abbiegen und hielt deshalb auf der Bundesstraße an, um den Gegenverkehr vorbei zu lassen. Hinter ihm bildete sich eine Schlange. 

Der ebenfalls aus Fürstenfeldbruck kommende Fahrer eines Linien-Schnellbusses bemerkte das laut Polizei zu spät. Um nicht auf die Autos vor ihm aufzufahren, wich er auf die Gegenfahrbahn aus und rammte dort einen entgegenkommenden VW Sharan, in dem ein Mann mit seinen beiden Kindern saß. Bei dem Zusammenstoß wurde der Fahrer des Sharan nach Polizeiangaben erheblich verletzt. 

Ein Express-Bus und ein Auto stoßen auf der B2 zusammen.

Er kam ins Klinikum Fürstenfeldbruck. Der Fahrer des Busses wurde ebenfalls erheblich verletzt. Die beiden Kinder kamen aus Vorsichtsgründen ins Krankenhaus. Im Expressbus befand sich laut Polizei nur ein einziger Fahrgast. Dieser blieb unverletzt. 

Die Feuerwehren aus Alling, Fürstenfeldbruck und mittlerweile auch aus Biburg versuchten, den Ausweich-Verkehr in den Griff zu bekommen. Die Verantwortlichen leiteten die Autofahrer, die Richtung München wollten, über Gilching um, um Alling zu entlasten. Auch die Straßen in Biburg waren überlastet. 

Die Sperrung dauerte so lange, weil es sich als schwierig erwies, den stark beschädigten Bus zu bergen - wegen des Crashs waren dessen Bremsen blockiert.

Ein Express-Bus und ein Auto stoßen auf der B2 zusammen.

Im Prinzip sei aus verkehrlicher Sicht nun genau der Fall eingetreten, den das Brucker Tagblatt dieser Tage beschrieben hat, sagte ein Beobachter.  Allerdings war am Donnerstagnachmittag insgesamt wenig Verkehr auf der Strecke unterwegs - und es war auch keine Rush-Hour.

st

Lesen Sie auch: Straßenglätte: Unfallserie fordert zwei Verletzte

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hasenpest weitet sich aus
Auch in Eichenau gab es einen bestätigten Fall von Hasenpest. Im Nachbarort wurde ein Verdachtsfall gemeldet.
Hasenpest weitet sich aus
Blaulicht-Ticker: Harley abgestellt - dann war sie verschwunden
Rund um die Uhr sind Polizei und Feuerwehr im Landkreis Fürstenfeldbruck einsatzbereit. Wohin sie unterwegs sind und warum, erfahren Sie im Blaulicht-Ticker.
Blaulicht-Ticker: Harley abgestellt - dann war sie verschwunden
Fahrgäste entdecken Leiche am Bahndamm
Ein Mann aus Hessen ist von einem Zug erfasst worden und gestorben. Seine Leiche wurde erst später von vorbeifahrenden Passagieren entdeckt. Die Umstände des Unfalls …
Fahrgäste entdecken Leiche am Bahndamm
CSU-Bürgermeisterkandidat poltert gegen Rathaus-Neubau
Anton Kammerl will für die CSU ins Gröbenzeller Rathaus einziehen. Jetzt hat er sein Wahlprogramm präsentiert. Er will einiges anders machen, als der Amtsinhaber.
CSU-Bürgermeisterkandidat poltert gegen Rathaus-Neubau

Kommentare