+
Blick von oben: Das Gebäude steht lichterloh in Flammen.

Feuerwehren in Alling im Einsatz

Lagerhalle in Flammen - Schaden in Millionenhöhe

Alling - Bei dem Großbrand in der Nacht auf Montag ist ein enormer Sachschaden entstanden. Vor allem landwirtschaftliche Maschinen wurden zerstört - aber auch hochwertige Autos, die in der Halle standen.

Die Kripo schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund vier Millionen Euro. Zerstört wurden unter anderem drei hochwertige Mähdrescher und zwei teure Häcksler, die zuletzt bei der Gras-Silage verwendet wurden.

Als die Feuerwehr in der Nacht auf Montag am Einsatzort ankam, stand die rund 70 Meter lange Halle schon in Vollbrand. Die Feuerwehr musste ein Übergreifen der Flammen auf nahe liegende Gebäude und Hallen verhindern. Das gelang. Eine Halle, die direkt angrenzt, konnte in der Nacht geräumt werden. Auch darin standen landwirtschaftliche Geräte.

Die Löscharbeiten dauerten die ganze Nacht an. Die Feuerwehr Alling richtete eine Brandwacht ein. Die Brucker Kripo hat die Ermittlungen wegen der Brandursache aufgenommen. Allerdings sind die Reste der Halle derart einsturzgefährdet, dass die Beamten sie wohl heute nicht betreten werden können.

Beim Kampf gegen die Flammen erhielten die Feuerwehrleute aus Alling Hilfe von den Kameraden aus Fürstenfeldbruck, Gilching, Germering, Eichenau, Biburg und Holzhausen. Großes Lob an die Einsatzkräfte kam von Allings Bürgermeister Frederik Röder, der ebenfalls in der Nacht zum Einsatzort geeilt war. Röder: "Es war ein gewaltiges Feuer. Und es war beeindruckend, zu sehen, wie die Feuerwehrleute zusammengearbeitet und Schlimmeres verhindert haben."

Zu Beginn des Brandes war es zu mehreren explosionsartigen Geräuschen gekommen, die Augenzeugen auf Gasflaschen zurück führten. Das wollte am Montag allerdings niemand bestätigen. Die Feuerwehr geht eher davon aus, dass die explosionsartigen Geräusche von der Fotovoltaikanlage kamen, die sich auf dem Dach der Halle befunden hatte. (st)

Lagerhalle in Alling in Flammen: Schaden in Millionenhöhe

 Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In Maisach: Gebühren für Kindergarten steigen
Maisach - Die Kindertagesstätten in Maisach werden bald teurer. Denn die Kosten für die Gemeinde steigen jedes Jahr – während die Eltern prozentual immer weniger zahlen.
In Maisach: Gebühren für Kindergarten steigen
Benno aus Fürstenfeldbruck
Pünktlich zum Umzug seiner Eltern Andrea Koppius und Olaf Dernbach nach Fürstenfeldbruck hatte auch Baby Benno Umzugspläne: Er zog quasi aus dem Bauch seiner Mama aus. …
Benno aus Fürstenfeldbruck
Er lag nachts im Garten: Mann erschreckt Nachbarin
Gernlinden - Hilfe, jemand liegt tot im Nachbarsgarten! So hat sich am Samstagabend bei Eiseskälte eine 27-Jährige aus Gernlinden bei der Polizei gemeldet. Doch der …
Er lag nachts im Garten: Mann erschreckt Nachbarin
Erstes Filmfestival im Kino-Center
Germering - Der in Germering ansässige Münchner Film- und Videoclub (MFVC) richtet am 4. und 5. Februar das Landesfilmfestival für Oberbayern und Schwaben aus. Es findet …
Erstes Filmfestival im Kino-Center

Kommentare