LED kommt schneller

Alling – Außer der Reihe werden einige Straßenlaternen im Ort auf LED umgestellt.

In Gilchinger, Hoflacher-, Kapellen- und Parsbergstraße sollen 2017 insgesamt 45 Leuchten umgerüstet werden, da sie vom Stromversorger Bayernwerk ohnehin gewartet werden müssen. Den Wechsel auf die energiesparende Technologie hatte der Gemeinderat vor zwei Jahren zwar grundsätzlich beschlossen, eigentlich aber nur für die Fälle, bei denen die Straßenbeleuchtung ganz neu hergestellt oder erneuert werden muss. Die Kosten für den vorgezogenen Austausch liegen bei 25 000 Euro.  (op)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Villa Kunterbunt von Namensstreit bedroht
Wenn sie durch ihre Villa Kunterbunt hüpft, haben ganze Generationen viel Spaß mit Pippi Langstrumpf. Keinen Spaß verstehen die Erben von Astrid Lindgren, der Schöpferin …
Villa Kunterbunt von Namensstreit bedroht
Elias aus Fürstenfeldbruck
Sylvia und Daniel Feicht aus Fürstenfeldbruck sind zum zweiten Mal Eltern geworden. Elias kam zwei Wochen vor dem errechneten Termin zur Welt, wog aber schon 3580 Gramm, …
Elias aus Fürstenfeldbruck
Punkband steht Pate fürs Logo-Patent
Seit knapp zehn Jahren nennt sich die Volleyball-Abteilung des SV Esting „Elephants“. Florian Saller, einer der beiden Namens-Initiatoren, erklärt den Grund dafür.
Punkband steht Pate fürs Logo-Patent
Das dreifache Sturmtief
Die tägliche Glosse im Tagblatt befasst sich heute mit dem Wetter - und dem dreifachen Thomas-Tief
Das dreifache Sturmtief

Kommentare